28.02.12 10:25 Uhr
 1.141
 

Videotelefonie: Facelift wegen Facetime?

Der amerikanische Schönheitschirurg Dr. Robert Sigal erklärt in einem Video, dass immer mehr Patienten eine Schönheitsoperation und Faceliftings aufgrund von ihrem Erscheinungsbild bei Facetime verlangen.

Facetime ist eine von Apple entwickelte Videotelefonie. Mit dieser Software kann man zwischen iPhone, iPod Touch, iPad sowie einem Mac kommunizieren.

Gerade bei der der Videotelefonie mit Smartphones wird durch einen schrägen Winkel bei der Aufnahme ein verzerrtes und unvorteilhaftes Bild von einem selbst aufgenommen. Aufgrund der schlechten Aufnahmen wollen sich die vor allem jungen Menschen operieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dwien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, iPad, Facelift, Schönheitschirurgie, Videotelefonie
Quelle: www.gutestun.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 10:50 Uhr von Kukipuf
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer die Menschheit könnte nicht noch blöder werden