28.02.12 10:27 Uhr
 115
 

Daniel Bahr will Sparpläne für Krankenhäuser aufrecht erhalten

Auch nachdem der Gesundheitsfond und die Krankenkassen über Milliardenreserven verfügen, denkt der Bundesgesundheitsminister nicht daran, die Sparpläne für die Krankenhäuser zurückzunehmen. So müsse jeder seine Opfer bringen, so Bahr, auch die Krankenhäuser.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft zeigte kein Verständnis dafür, dass sie weiter sparen müssen, obwohl der Überschuss in der gesetzlichen Krankenversicherung immer größer wird. Sollte Bahr die Pläne nicht zurücknehmen, wollen die Krankenhäuser gegen die Sparpläne demonstrieren.

Aber offensichtlich hat der Minister den Überschuss schon anderweitig verplant. Immerhin forderte er in jüngster Vergangenheit die Krankenkassen auf, die Überschüsse in Form von Prämien an die Versicherten auszuzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Sparmaßnahme, Gesundheitsministerium, Daniel Bahr
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!