28.02.12 08:57 Uhr
 102
 

Syrische Armee tötete 64 Zivilisten

Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten wurden gestern an einem von der syrischen Armee errichteten Kontrollpunkt 64 Zivilisten getötet.

Die Menschen versuchten aus einem der umstellten und bombardierten Stadtteile der Millionenstadt Homs zu fliehen. Die Leichen wurden anschließend in ein Krankenhaus gebracht, dabei wurden Schusswunden und Verletzungen von Stichwaffen festgestellt.

Insgesamt kamen gestern 135 Menschen in Syrien ums Leben.


WebReporter: usambara
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Armee, Zivilist, Homs
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 08:57 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Stichverletzungen sollen von Bajonetten stammen.
Offenbar wollten die Menschen in den nahe gelegenen Libanon fliehen.
Kommentar ansehen
28.02.2012 09:24 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Laut Quelle: "Eine unabhängige Überprüfung dieser Angaben ist nicht möglich"

Deshalb werde ich die Medung zwar zur Kenntnis nehmen, mehr aber auch nicht. Dazu haben unsere Medien schon gelogen und manipuliert, das sich die Balken biegen. So hat man z.B. in Libyen Leichen gezeigt, wo sich später herausstellte,das sie in Katar gestellt worden sind.
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:17 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Der: Tod von 64 Menschen interessiert die Menschen nur dann
wenn man die USA damit in Verbindung bringen kann.
Dann ist auch jede Quelle recht .
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:21 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@architeutes: Oder Israel, ansonsten können sich Araber untereinander abschlachten, es kümmert keinen wirklich.
Daran merkt man die Verlogenheit.
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:40 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Israel/USA interessiert es auch nicht wirklich, war doch Assad über Jahrzehnte ein Garant für eine "ruhige" Grenze (Israel/Syrien).
Der "Westen" schaut nur passiv zu und überlässt den Russen
das Feld.
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?