28.02.12 08:44 Uhr
 589
 

Standard & Poor´s stuft Griechenland auf "teilweisen Zahlungsausfall" herab

Die US-Ratingagentur Standard & Poor´s zieht Konsequenzen aus den griechischen Schuldenschnitt und stuft die Bonitätsnote des Landes auf "SD" herunter. Dies bedeutet "teilweiser Zahlungsausfall". Der Schritt war schon im Januar angekündigt worden.

Bei Wertpapieren, die in den Haircut einbezogen sind, wurde auf "D" ("default") erkannt und somit ein "Zahlungsausfall" attestiert. Hintergrund sind abgeänderte Klauseln, die Investoren notfalls zu einem Umtausch ihrer Bonds zwingen können.

Die Bewertung hat möglicherweise gravierende Folgen, da nun Kreditausfallversicherungen (CDS) fällig werden könnten. S&P deutet jedoch an, dass sich im Falle einer breiten Beteiligung am Schuldenschnitt - auf freiwilliger Basis - das Rating in absehbarer Zeit wieder auf "CCC" heben könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Schuldenschnitt, Standard & Poor´s, Zahlungsausfall
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Putschversuch: Standard & Poor´s stuft Türkei nun als Hochrisiko-Land ein
US-Ratingagentur zur Geldbuße von 1,37 Mrd. Dollar verurteilt
Standard & Poor´s stuft Twitter auf Ramsch-Niveau ab - Aktie verliert deutlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 08:44 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In einigen US-Blogs ist man überzeugt, dass die Abänderung besagter Klauseln nicht ohne Folgen für den Eurozonen-Finanzmarkt bleiben wird. Es handele aus Sicht zahlreicher Investoren sich um einen Präzedenzfall für die gesamte Eurozone, dessen Auswirkung sich letztlich in erhöhten Zinssätzen niederschlagen wird bzw. die Region noch abhängiger von öffentlichen Krediten der EZB machen wird.
Kommentar ansehen
28.02.2012 08:55 Uhr von xboxer360
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
toll wie die: Herren von Standard & Poor´s Jetzt den Gedanken ans Licht bringen das Griechenland nichts mehr zurückzahlen kann !!

Ich wusste es schon seit Wochen :D
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:06 Uhr von Shuya
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe zwar auch von RA eine geteilte Meinung, dieser Schritt war aber konsequent und lediglich eine Frage der Zeit.
Wenn offen über Schuldenschnitts etc diskutiert wird, braucht man sich keinerlei Illusionen über die Bonitätsbewertung zu machen. Bonität ist da schlichtweg kaum noch vorhanden.

Das Problem ist das momentan massive Gekränkel und künstlich am Leben erhalten einer Wirtschaft, die so ohne große Umbauten und Einschnitte nicht weiterleben kann. Auch wenn ein Austritt gern ausgeschlossen wird, so halte ich ihn auf lange Sicht für die einzig gesunde Möglichkeit. Zum einen für das Land, durch Herabwertung seiner Währung zu reagieren und die Wirtschaft wieder halbwegs in den Griff zu bekommen, zum andern für die Euroländer, die kollektiv die Grundsätze der EU über Bord werfen und sich gegenseitig verpfänden für Misswirtschaften anderer Länder.

Ein Land mit vergleichsweise niedrigem USt, hohen Löhnen + Pensionen und niedrigen Rentenaltern, nicht funktionierendem Steuersystem auf Dauer mit EU-Geldern Aufrecht zu halten geht so nicht.

[ nachträglich editiert von Shuya ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:51 Uhr von Diddlhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man nicht die Meldung, dass S&P irgendwen runtergestuft hat, automatisieren? Sie kommt eh jede Woche, also könnte man einen Haufen Tipparbeit sparen und das Geld in den ESM stecken :)

Sry for Spam :D
Kommentar ansehen
28.02.2012 11:18 Uhr von Julian73
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Griechenland ist Pleite: EZB und Griechenland sind Pleite.
http://www.start-trading.de/...

Es muss nur einer klar sagen, dass jetzt Schluss mit den Zahlungen ist. Das wird wohl die Ratingagentur machen.
Kommentar ansehen
28.02.2012 11:22 Uhr von Mailzerstoerer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe einfach nicht wieso: gerade Deutschland den korrupten Politikern / Beamten in Griechenland so großzügig helfen,bei mir wäre schon Schluss damit gewesen, als die Griechen uns Deutsche als NAZIS u.d.gl. beschimpfen, sind wir es doch die das meiste Geld nach Athen pumpen und uns somit selbst hoch verschulden!
Sollen die doch ihre Inseln verkaufen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Putschversuch: Standard & Poor´s stuft Türkei nun als Hochrisiko-Land ein
US-Ratingagentur zur Geldbuße von 1,37 Mrd. Dollar verurteilt
Standard & Poor´s stuft Twitter auf Ramsch-Niveau ab - Aktie verliert deutlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?