27.02.12 23:04 Uhr
 295
 

Berlin: Siebenjähriges Mädchen durch Hundebisse schwer verletzt

Nach Angaben der Polizei hat in einer Wohnung in Berlin-Lichtenberg ein Staffordshire-Mischling ein kleines Kind attackiert und schwer verletzt.

Die Siebenjährige erlitt schwere Bissverletzungen an Arm und Kopf. Das Mädchen hatten mit dem Besitzer des Hundes auf einem Sofa gesessen. Ohne Vorwarnung habe der Hund dann das Mädchen gebissen.

Nachdem ein Notarzt sich um die Kleine gekümmert hatte, kam sie in ein Krankenhaus. Der Hund wurde in einer Tiersammelstelle untergebracht. Dem 32-jährigen Besitzer des Hundes droht ein Verfahren wegen fahrlässigen Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: