27.02.12 21:51 Uhr
 43
 

Fußball/FSV Frankfurt: Babacar Guèye geht nach China

Babacar Guèye, der beim Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurter unter Vertrag steht, aber aus dem Kader gestrichen wurde, geht jetzt nach China.

Der 25-Jährige hatte 13-Mal für den FSV in der zweiten Bundesliga gespielt. Er wird jetzt für den Shenzhen Ruby FC, der in der zweiten Liga in China spielt, auflaufen.

"Sowohl in Frankfurt als auch ab dem kommenden Sommer bei uns gab es keine sportliche Perspektive mehr für ihn", so Erik Meijer, der Sportdirektor von Alemannia Aachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, China, 2. Bundesliga, FSV Frankfurt
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 09:23 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welche perspektiven hat denn babacar gesucht? mehr geld durch weniger leistung? das kann sich fast keine deutsche profimannschaft mehr erlauben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?