27.02.12 20:33 Uhr
 505
 

Offenburg: 23-Jährige tot in Wettbüro gefunden

Eine 23-jährige Frau aus Offenburg ist offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Ein Kunde fand die leblose Frau blutüberströmt in einem Wettbüro für Sportwetten, das sich "Tipico" nennt. Nach ersten Ermittlungen war die Frau gerade dabei das Geschäft zu öffnen.

Auch ein hinzugezogener Notarzt konnte der Frau nicht mehr helfen. Warum die Frau Ziel einer solchen Tat wurde ist für die Polizei bislang noch unklar. Daher wird seitens der Polizei auch kein Raubüberfall als Tathergang ausgeschlossen.

Weiterhin sollen die genauen Todesumstände nun durch einen entsprechenden Rechtsmediziner geklärt werden. Die Polizei hat unterdessen eine 30-köpfige Sondereinheit eingerichtet, die sich mit dem Fall beschäftigt. Im Rahmen dieser Ermittlungen wurde in der Offenburger Innenstadt gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Wettbüro, Offenburg, Sportwette
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 01:27 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@autor wenn du im titel schon bekannt gibst, dass die frau tot ist, dann erübrigt sich im bericht der zusatz leblos. seit wann können wettbüros sprechen? -- das wettbüro nannte sich --

man könnte hier noch mehrere dinge kritisieren, die nicht korrekt sind. durch unnötige worte macht man berichte länger, aber nicht sinnvoller.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?