27.02.12 20:05 Uhr
 117
 

"World of Darkness": Umstrukturierung von CCP Games wirkt sich nicht negativ aus

Noch im Oktober des letzten Jahres hatte Spiele-Entwickler CCP Games verkündet, dass die Firma umstrukturiert werden soll. Dazu gehöre auch die Verkleinerung des Teams, das an "World of Darkness" arbeitet. Allerdings sollte dies keine negativen Auswirkungen haben, so Produzent Chris McDonough.

David Reid, Marketing-Chef des Unternehmens, hat nun gegenüber dem Magazin "Rock, Paper, Shotgun" geäußert, dass die Größe des Teams von "World of Darkness" der eines sogenannten "AAA Game"-Teams entspräche. Das bedeutet hohe Qualität und hohe Kosten.

"Wir haben ein fantastisches Kernteam hier für World of Darkness und es ist inspirierend zu sehen, welchen Fortschritt es nach der Neustrukturierung im vergangenen Jahr bereits erzielt hat. Es gibt keinen Grund, sich um World of Darkness zu sorgen", so Reid.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Kosten, Team, Umstrukturierung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 20:05 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auf den Titel denke ich einigermaßen gespannt sein. Vampire sind ja nun mal relativ in im Moment.
Kommentar ansehen
27.02.2012 21:45 Uhr von zer0six
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mein Fall: Nichtsdestotrotz wünsche ich ihnen (als Dank für EVE) viel Erfolg damit.
Kommentar ansehen
28.02.2012 10:19 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Glück: Das sehe ich wie mein Vorredner. Viel Glück dafür CCP. Hoffenltich übernehmt Ihr euch nicht mit mehreren Spielen auf einmal, EVE, Dust514 und World of Darkness.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?