27.02.12 19:20 Uhr
 180
 

Brand auf Kreuzfahrtschiff "Costa Allegra"

Nachdem vor einem Monat die Costa Concordia auf einen Felsen auflief und kenterte (ShortNews berichtete), kam es nun auf einem weiteren Schiff der Betreibergesellschaft Costa Crociere, zu einem Zwischenfall. Nach ersten Angaben kam es zu einem Brand im Maschinenraum des Kreuzfahrtschiffes, welcher aber gelöscht wurde.

Allerdings sind die Maschinen des Kreuzfahrtschiffes nun nicht mehr im Betrieb, sodass entsprechende Schleppboote angefordert wurden. Das Schiff treibt derzeit ohne Antrieb auf dem Indischen Ozean und befindet sich etwa 200 Seemeilen von den Seychellen entfernt.

Weiterhin gab der Kreuzfahrtanbieter bekannt, dass es allen 636 Passagieren und 413 Besatzungsmitgliedern gut geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Costa Concordia, Kreuzfahrtschiff, Havarie, Reederei, Costa Allegra
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 19:29 Uhr von Rechthaberei
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Reederei bietet Erlebnisreisen an und: muß sparen.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
27.02.2012 21:57 Uhr von quade34
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mit diesem: Schiff machte ich mal eine Kreuzfahrt. Echte Seeleute sah man nie. Nur peruanisches Servicepersonal. Die Schiffsausrüstung war ziemlich abgewetzt. Auf Nachfrage wurde geantwortet, dass es nach dieser Reise stillgelegt werde. Wohl eine Lüge.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?