27.02.12 18:53 Uhr
 507
 

42 Prozent aller Deutschen haben Angst vor Facebook

Laut einer Umfrage der GfK haben 42,6 Prozent der Deutschen Angst vor dem sozialen Netzwerk Facebook, nutzen es aber dennoch.

Dabei kommt die Umfrage zu dem überraschenden Ergebnis, dass je älter die Befragten und je geringer ihr Bildungsstand war, desto größer ihre Abneigung gegen das Netzwerk. Von den Menschen mit Hauptschulabschluss hätten zudem 20 Prozent noch nie von Facebook gehört.

Laut der GfK sei das Ergebnis der Umfrage unerwartet, da man davon ausging, dass die Abneigung gegenüber Facebook mit wachsendem Bildungsstand steige. Das Gegenteil sei jedoch der Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Umfrage, Angst, Bildung
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 18:53 Uhr von Giagl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Leider steht in der Quelle nicht, wovor die Leute Angst haben. Finde ich aber auch komisch das Ergebnis. Ich hätte auch gedacht, dass grade Hauptschulabsolventen etc. sich dort herumtreiben. Aber grade für die Selbstdarstellung mancher Studenten scheint Facebook unverzichtbar zu sein.
Kommentar ansehen
27.02.2012 19:23 Uhr von shadow#
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Natürlich Es wird kommen und euch im Schlaf erdrosseln. Angst???
Immerhin erklärt der zweite Absatz treffend die Feindseligkeiten gegen FB hier auf SN...
Kommentar ansehen
27.02.2012 19:39 Uhr von Nobody-66
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
gfk = telefonumfrage?! denen kann man doch viel erzählen.
und wenn einer (ohne abschluss) denen erzählt, er studiere gerade jura, glauben die dem das. und wenn er dann sagt, er habe keine angst vor FB ( weil er die gefahren gar nicht kennt ), dann glauben sie es ihm auch.
und schon hat man jemanden, der einen hohen bildungsabschluss hat und FB toll findet.

glaube keiner umfrage / statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...
Kommentar ansehen
27.02.2012 20:15 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bei Facebook ist, macht sich nackt. Denn Facebook ist der FKK-Strand des Internets. Ist aber auch nicht weiter schlimm.
zur Metapher: In einer typischen Fußgängerzone käme niemand auf die Idee, sich nackt auszuziehen, weil dies sozialkritische Blicke anderer Passanten zur Folge hätte. Würden es aber alle machen, hätte der Einzelne wohl kein Problem mehr damit. Am FKK-Strand ist das anders: Hier laufen alle nackt rum - und man erntet eher sozialkritische Blicke, wenn man sich nicht nackt macht.
Kommentar ansehen
27.02.2012 22:33 Uhr von Sonny61
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Was heißt hier Angst? - Die haben Hirn und verweigern diesen Müll!
Kommentar ansehen
28.02.2012 02:11 Uhr von Katü
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Laut einer Umfragen unter den 100 Deutschen die uns nicht gleich aufgelegt haben.....
Kommentar ansehen
28.02.2012 08:36 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann liegt das wohl an der Auswertung! Die, die das Netzwerk nicht kannten, haben davor auch keine Angst.

Die, die nicht Mitglied sind, auch nicht ungedingt. Viel mehr ist es doch das Wissen, um den Umgang mit den persönlichen Daten, die man dort unweigerlich angibt. Nur, weil man dort keinen eigenen Account hat und auf keine likeit-Buttons drückt, hat man noch keine Angst davor.

Es ist die Einsicht, dass Industrieunternehmen die Daten haben wollen und diese letztlich auch bekommen oder die Verwaltungen von Staaten.

Ich sage immer, dass, was ich nicht angebe, kann auch nicht gegen mich verwendet werden. Und dass wurde uns Deutschen doch von der amerikanischen Polizei doch jahrzehntelang eingebläut - Alles, was sie sagen kann gegen sie verwendet werden :)

Zum Glück sind die Gedanken noch frei.
Kommentar ansehen
28.02.2012 17:28 Uhr von mort76
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
super das dürfte auch an der Hetze unserer Holzmedien liegen- wenn man sich noch an die Panikmache gegen GoogleStreetView erinnert...
"Hilfe, man kann meine Straße im Internet sehen! Schlimm! Die Welt geht unter!"
Ja, da mußman ja auch Schiß haben- böses Netz!

In unserer Presse wird doch ALLES (außer dem eigenen, bezahlpflichtigen Online-Auftritt), was mit dem Netz zu tunhat, etweder lächerlich gemacht oder es wird Panik verbreitet...das Netz ist eben ihr größter Kokurrent, also schreibt man auch dementsprechend.

Nunja. Daß die Akzeptanz von Facebook mit sinkendem Bildungsstand abnimmt, spricht ja nun auch für sich....
Kommentar ansehen
01.03.2012 22:24 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Angst ist vieleicht das falsche Wort Vorsicht ! passt da besser und ist auch angebracht !

Seid FB und seine Vorgänger gibt es halt eine neue "soziale Dimension" die eigentlich jeden der "ehrlich" seine Daten dort hineinstellt zu einer "öffentlichen Person" zwingt !

.... und da bekannt ist - dass diese Daten "verkauft" werden und damit richtig Asche gemacht wird .....

Ist man automatisch sowas wie eine "Hure" für die Betreiber !

und JA ! Davor sollte man sowas wie "Angst" haben !
Kommentar ansehen
04.03.2012 01:27 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter absolut richtig. Wir sind die Huren für die Betreiber dieser Plattformen.
Hab ich so nicht gelesen, aber stimmt.
Viele sehen sich als Kunden von Facebook & Co. Ist aber nicht so. Es ist kostenlos, und man muss allem im Kleingedruckten zustimmen.
Kunden von Facebook sind die Firmen, die die Daten wollen - und auch kriegen, weil die bezahlen.
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?