27.02.12 17:58 Uhr
 515
 

Staatsanwalt erhält wegen Ermittlungen gegen Christian Wulff Morddrohungen

Clemens Eimterbäumer ist der leitende Staatsanwalt, der in der Affäre um den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff ermittelt.

Der Staatsanwalt erhielt nun im Zuge dieser Ermittlungen anonyme Hassschreiben und Morddrohungen, wie von offizieller Seite bestätigt wurde.

Gegen Wulff wird wegen des dienstlich-privaten Verhältnisses zu dem Filmfondsmanager David Groenewold ermittelt. Die Angelegenheit werde mindestens sechs Monate dauern, so die Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Affäre, Bundespräsident, Christian Wulff, Staatsanwalt, Morddrohung
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 18:34 Uhr von thatstheway
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Die Ermittlungen dauern: so lange bis Gras über die Sache gewachsen ist.
Da hilft die versuchte Rechtsbeugung auch nicht mehr,
das Urteil steht ohnehin schon fest.
Die Volksverarschung geht zusehends weiter.
Kommentar ansehen
27.02.2012 18:34 Uhr von Krawallbruder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer von Wullf´s Partei oder Wirtschaftsschergen da wohl hinter stecken mag? Vielleicht sogar der BND. Die sollen ja bereit sein für Geld alles zu tun!
Kommentar ansehen
27.02.2012 20:35 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Krawallbruder: Durchschnittliche CDU Wähler...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?