27.02.12 14:18 Uhr
 273
 

Indien: 90-Jährige lebt auf einem Bahnhof

Savitri Kashiram aus Mumbai (Indien) lebt seit drei Monaten auf einem Bahnhof und ist 90 Jahre alt. Bahnreisende kümmern sich um die Seniorin, versorgen sie mit Essen, Wasser und einer Decke, bis sie ein sicheres Zuhause für sie gefunden haben. Die Eisenbahnpolizei schaut nach ihr.

Savitri weigert sich jedoch, nach Hause zurückzukehren, das nur drei Minuten von der Bahnstation entfernt ist. Sie behauptet, dass ihre Familienmitglieder sie schikanierten. "Sie verprügelten mich regelmäßig und haben mich aus dem Haus geworfen. Jetzt will ich nicht zurückkehren", sagt Savitri.

Die Frau hat nach dem Tod ihres Mannes vier Kinder großgezogen, wovon drei plötzlich vor zehn Jahren starben. Ihr noch lebender Sohn ist zwar durch eine Krankheit behindert, arbeitet aber als Liftboy in einer Bank und hat eine Frau und zwei Kinder. Die Witwe seines verstorbenen Bruders lebt auch dort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Sohn, Indien, Bahnhof, Zuhause
Quelle: www.samachar.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 15:46 Uhr von vuk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Kommentar ist unnötig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Donald Trump: Foto zeigt ihn angeblich beim Antrittsrede-Schreiben
Mord vor 35 Jahren: 52-Jähriger erhält zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?