27.02.12 13:48 Uhr
 138
 

Ex-Tennisstar Claudia Kohde-Kilsch wird Wahlfrau für Linke bei Bundespräsidentenwahl

Der Ex-Tennisstar Claudia Kohde-Kilsch wird für "Die Linke" Wahlfrau bei der Wahl zum nächsten Bundespräsidenten.

Die 48-Jährige hatte in der letzten Zeit damit für Schlagzeilen gesorgt, als sie öffentlich über den Verlust ihrer Millionen gesprochen hatte und ihre Insolvenz anmelden musste.

Kohde-Kilsch macht zudem Werbung für Oskar Lafontaine im Saarland, der bei den Landtagswahlen so viele Stimmen ergattern möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Linke, Bundespräsidentenwahl, Claudia Kohde-Kilsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 13:52 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kann sie: damit ihre Schulden abbauen?
Kommentar ansehen
27.02.2012 14:01 Uhr von quade34
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das werden keine: Privatkredite sein, die Linken verfügen immer noch über reichlich SED-Vermögen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?