27.02.12 13:41 Uhr
 270
 

"Woki mit deim Popo": "Trackshittaz" vetreten Österreich beim Eurovision Contest

Österreich wird die Rapper "Trackshittaz" zum Eurovison Song Contest nach Baku schicken, die sich in dem Vorentscheid mit dem Song "Woki mit deim Popo" durchgesetzt haben.

Die beiden Landbewohner Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner haben angekündigt, im Falle eines Sieges mit dem Traktor nach Aserbaidschan reisen zu wollen.

Die beiden haben in Österreich mit ihrem sarkastischen "Bauern"-Rap bereits eine große Fangemeinde angezogen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Musik, Eurovision Song Contest, Eurovision, Trackshittaz
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 14:16 Uhr von derzyniker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Österreich: ein isoliert lebendes Volk wo man gerne über´s "Wackeln mit de Hufte" singt...

Musste ausser mir noch jemand grad an die Lemuren aus Madagaskar denken?

;-)
Kommentar ansehen
27.02.2012 14:21 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: scheint ja wieder mal eine sehr niveauvolle Veranstaltung zu werden.
Kommentar ansehen
27.02.2012 16:50 Uhr von artemi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der ärgste scheißdreck
Kommentar ansehen
03.03.2012 13:17 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beachtlich Noch tiefer und frauenfeindlicheres Lied ist kaum möglich.

Das kommt leider herraus wenn der Anruf 50 cent kostet nur jugendliche Deppen rufen an.

Da kann sich der Sänger noch so oft rausreden wie die Worte gemeint sind und das sie nicht frauenfeindlich sind. Wenn die ganze nummer darauf aufgebaut ist das sie Frauen an Stripperstanden bietet ist das Lied nicht auf mehr angepaßt als auf die Fantasy von jungen Männern.

Und deswegen schickt Österreich dieses Jahr Beavis and Butthead ins Rennen.

Man kann nur hoffen das sie in der Entausscheidung fliegen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?