27.02.12 13:31 Uhr
 296
 

Immer mehr Deutsche leiden unter Allergien

Hierzulande haben immer mehr Menschen mit mindestens einer Allergie zu kämpfen. Aktuellen Zahlen zufolge haben 35 Prozent der Bevölkerung eine Allergie. Dabei leidet der Großteil unter Heuschnupfen.

Weitere Allergien sind Lebensmittelunverträglichkeit, Kontaktallergien oder Neurodermitis. Wobei Neurodermitis als eine der schlimmsten der Allergien gilt, da sich Betroffene oft bis aufs Blut kratzen oder durch den ständigen Juckreiz Schlafprobleme haben.

Daher sprechen sich viele Experten dafür aus, Neurodermitis als schwere chronische Krankheit anzusehen. Gerade diese Patienten benötigen oft spezielle Cremes, die oft auch sehr teuer sind. Da dies nicht zur Kassenleistung gehört, müssen die Kosten selbst aufgebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Deutsche, Krankheit, Allergie, Neurodermitis
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 14:50 Uhr von thatstheway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe es kommt: noch eine Allergie hinzu :
nämlich die Regierungsallergie, normal müssten wir eigentlich schon die Schnauze voll haben von so viel verarsche wie diese Regierung es betreibt.
Kommentar ansehen
27.02.2012 16:37 Uhr von NGC4755
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles nur eine Auswirkung unserer: Sagrotan und Domestos gesellschafft! Wenn die Werbung suggeriert das man alle Keime bekämpfen muß passiert das eben.
Menschen die als Kinder draußen im Dreck spielten, leiden viel weniger na diesen Allergien.
Der Körper benötigt Keime damit er dagegen Abwehrkräfte entwickeln kann!
Kommentar ansehen
27.02.2012 17:25 Uhr von Wheeep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie haben wir früher nur überlebt als es die ganzen Keimfrei, alles Sauber Mittelchen noch nicht gab?

Ich kann zu den Allergien nur sagen: Selbst Schuld! Wenn ich sehe wie keimfrei einige Kinder gehalten werden, muss man sich darüber nicht wunder. Wir haben früher im Dreck gespielt, uns auch mal Sand in den Mund geschaufelt, und mit dreckigen Fingern das nächste Bonbon in den Mund genommen - Und das beste daran: Wir haben es überlebt!

Das ganze wird die nächsten Jahre noch schlimmer werden.... Ausser die Eltern sehen ein das es nichts bringt ihre Kinder in Watte zu packen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?