27.02.12 13:21 Uhr
 251
 

Kein Euro-Aus für Griechenland: Angela Merkel distanziert sich von ihrem Minister

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich deutlich von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) distanziert und sich für einen Verbleib Griechenlands innerhalb der Eurozone ausgesprochen. Dies teilte Merkel-Sprecher Steffen Seibert in einer Erklärung am Montagvormittag mit.

Vielmehr, so Seibert, müsse der Mittelmeerstaat finanziell stabilisiert werden. In diesem Punkte ziehe die Koalition an einem Strang.

Friedrich hatte sich offen für einen Austritt Griechenlands aus der Gemeinschaftswährung stark gemacht und damit im Vorfeld der Abstimmung des Bundestages zum zweiten Griechenland-Rettungspaket für reichlich Diskussionsstoff gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Griechenland, Angela Merkel, Minister, Athen
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 13:21 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Angela Merkel in wenigen Jahren in der Retrospektive der Deutschen ein ganz schwarzes Kapitel in der deutschen Politik geschrieben haben wird. Von momentanen Popularitätswerten - herbei geschrieben durch die übliche Hofpresse- sollte man sich nicht beirren lassen.

Populär noch im Untergang - es wäre nicht das erste mal in Deutschland.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
27.02.2012 13:43 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Euroschulden-Krise hinter den Kulissen: http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
27.02.2012 13:43 Uhr von Kahn11
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was muss noch alles passieren damit Griechenland: So langsam reicht es mir mit den Hilfspaketen, Hilfszusagen, falschen Versprechungen der Griechen an die EU, die Beleidigungen der Griechen an Deutsche und an den Rest der EU. Das Land ist einfach nicht Reformfähig. Es fehlt die Einsicht der Griechischen Bevölkerung, dass man den ergaunerten Lebensstandart zurückschrauben muss. Man sollte es den Griechen schmackhaft machen die Eurozone zu verlassen, noch besser die EU. Wie kann es sein, dass auf dem Papier mehr Olivenbäume existieren als es wirklich gibt und dafür Subventionen von der EU kassiert werden. Versucht mein Freund (Landwirt) etwas zu ergaunern wird er sofort angemahnt mit Beweisfotos per Satellit. In Griechenland alles kein Problem. Ich habe einfach keine Lust, für Griechenland zu bezahlen (auch in Zukunft) wenn wir hier die Finanzmittel besser einsetzen könnten.
Kommentar ansehen
27.02.2012 14:45 Uhr von thatstheway
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut sie euch noch mal an, denn diese Kanzlerin, mit ihrem Ministerstab, ist es die die BRD in den Abgrund führt und wir noch weniger in der Lohntüte haben werden.
Warum ? weil wir primär immer mehr EU-Länder finanzieren müssen damit diese unsere Waren abkaufen können ! und andere Nicht-EU-Mitglieder warten in der zweiten Reihe.

Aber die BRD wird wahrscheinlich nicht Pleite gehen, denn dann kommt der "große Bruder" mit seinem wertlosen Dollar und kauft die BRD für einen Apfel und ein Ei , was zur Folge haben wird, das die sozialen Netze in der BRD abgeschafft werden , analog wie in den USA . Und die USA mit der Verschmelzung der dann bestehenden deutschen Währung ihre eigene Währung saniert.
Aber egal wie, der Loser ist das normale Volk und niemand anderes.
Auch in Griechenland.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?