27.02.12 08:59 Uhr
 133
 

Stade: Urteil im Mordprozess gegen den "Maskenmann" wird erwartet

Am Landgericht Stade in Niedersachsen soll heute das Urteil gegen den als "Maskenmann" bekannten mutmaßlichen Kindsmörder Martin N. verkündet werden.

Der 41-Jährige soll mindestens drei Jungen ermordet haben, viele weitere missbrauchte er sexuell. Nach dem Willen der Staatsanwaltschaft soll Martin N. lebenslang hinter Gitter, auch soll er nach Haftverbüßung in Sicherungsverwahrung.

Auch seine Verteidigung hält eine lebenslange Haft für angemessen, spricht sich aber gegen eine Sicherungsverwahrung für Martin N. aus. Nach Ansicht eines Psychiaters soll er laut seinem Gutachten rückfallgefährdet sein.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Urteil, Mord, Stade, Kindermörder, Maskenmann
Quelle: www.radiobremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2012 12:09 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist: jetzt zu Lebenslänglich mit Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Wenigstens hier mal die Höchststrafe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?