27.02.12 07:26 Uhr
 333
 

"Sipri-Liste": 2010 machten Konzerne 411,1 Milliarden US-Dollar Umsatz mit Waffen

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri teilte mit, dass die 100 größten Rüstungskonzerne im vergangenen Jahr einen Umsatz von 411,1 Milliarden Dollar erwirtschaftet haben. Abnehmer sind hauptsächlich Regierungen.

Von diesen 100 Rüstungskonzernen haben 44 ihren Sitz in den USA. Auf sie fallen allein 60 Prozent der Umsätze. Es folgen 30 Unternehmen in Westeuropa und acht in Russland. Zuverlässige Zahlen aus China lagen nicht vor.

In Deutschland liegt Rheinmetall mit Umsätzen von 2,7 Milliarden Dollar auf Platz 31 der Sipri-Liste. Es folgen ThyssenKrupp (Platz 56) und Diehl (Platz 63).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Waffe, Liste, Konzern, 2010, Rüstung
Quelle: www.n-tv.de