26.02.12 20:35 Uhr
 291
 

Pay-TV-Sender Sky kooperiert mit drei weiteren Filmanbietern

Nachdem der Pay-TV-Anbieter Sky Ende letztes Jahres seinen Deal mit Paramount kündigte, hat man neue Filmanbieter mit ins Boot geholt. Dabei handelt es sich um die drei deutschen Anbieter Splendid, Telepool und Tobis.

Durch diesen Deal hat sich Sky bis 2014 circa 30 Erstausstrahlungen gesichert. Neben Blockbustern werden auch künftige Filme wie "Expendables 2" oder der Schwarzenegger Film "The Last Stand" Teil des Paketes sein.

Zeitgleich werden die Filmrechte auch für Video-on-Demand und "Sky Go" (iPhone) genutzt. Gary Davey, Executive Vice President Programming bei Sky Deutschland, zeigte sich sehr zufrieden mit den Abschlüssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Film, Sender, Kooperation, Pay-TV
Quelle: www.wunschliste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?