26.02.12 19:13 Uhr
 1.145
 

Wegen iranischen Öl-Importen: USA setzt Indien unter Druck

Indien unterstützt die aktuelle US-amerikanische Politik nicht und beteiligt sich nicht am Öl-Embargo gegen den Iran. Anfang des Jahres steigerten sie ihre Öl-Importe sogar noch um 40 Prozent.

Das scheint den USA gar nicht zu gefallen und so setzen sie Indien unter Druck. Dazu vermitteln sie andere Öl-Lieferanten an Indien, um die Lieferungen des Irans zu stoppen.

Der Verbündete der USA, Saudi-Arabien, erklärte sich postum bereit alle iranischen Öl-Lieferungen zu übernehmen.


WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Indien, Druck, Öl, Saudi-Arabien, Embargo
Quelle: www.gegenfrage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 19:21 Uhr von ZzaiH
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
ist aber auch nen starkes stück: da wollen die usa alles und jeden im ´schurkenstaat´ iran kontrollieren und sanktionieren und im gegenzug verkaufen, die schrecklichen ´terroristen´ den engelsgleichen yankees nichtmal ihr öl...
die gehören sofort hintern mond gebombt...
Kommentar ansehen
26.02.2012 19:34 Uhr von Hebalo10
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, das Wort "postum" bedeutet "nach dem Tode" und wird eigentlich auch nur in diesem Sinne eingesetzt, man kann etwas postum veröffentlichen oder jemanden postum auszeichnen. Jemanden allerdings postum mit Öl beliefern wäre schon ein wenig seltsam.
Kommentar ansehen
26.02.2012 20:08 Uhr von shortytm
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
was nehmen die sich nur raus iran - atombombe - ja, klar
irak - massenvernichtungswaffen - haben sie welche gefunden?
afghanistan - al-Qaida hochburg - auch nicht bewiesen..

soll ich weiter machen??

wie hat sich schon unser vorige bundespräsident köhler ausgedrückt:

"Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen."

genau nach diesem prinzip handelt die weltpolizei USA
Kommentar ansehen
26.02.2012 21:02 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@shortytm: Und aus diesem Grund ist er auch nicht mehr Bundespräsident....schon teuflisch, wenn man mal darüber nachdenkt, obwohl er es nur ehrlich meinte und gesagt hat, wie es ist ^^

Das sollte wohl nicht jeder wissen, wegen Widerstand usw....
Kommentar ansehen
26.02.2012 21:15 Uhr von jaycee78
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@shortytm Irak hatte MVW und hat sie eingesetzt: sogar gegen das eigene Volk:
http://de.wikipedia.org/...

und gegen den Iran
Kommentar ansehen
26.02.2012 21:58 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@FuseHack, Deutschland bezieht Öl aus dem Iran und das gar nicht so wenig!
Kommentar ansehen
26.02.2012 23:25 Uhr von ElJay1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pic: Vote for "Bestnewspic" ever :D
Kommentar ansehen
27.02.2012 18:28 Uhr von Reape®
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jaycee: und wo hatte der irak die waggen her? böse zungen behaupten made in usa.

israel hat auch zu neujahr mvw in form von phosphorbomben über gaza eingesetzt und was ist passiert? kein schwanz interessiert sich mehr dafür...
Kommentar ansehen
27.02.2012 22:51 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant ist doch dass die einzige verlinkte Quelle (Bloomberg) in der Quelle zwar den Sachverhalt an sich bestätigt, aber Druck keine Rede ist.

Dass man in politischen Angelegenheiten und gerade bei einem Embargo Mitstreiter sucht, ist für mich aber das natürlichste auf der Welt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?