26.02.12 14:37 Uhr
 675
 

"Bleach": Ausstrahlung wird ab März beendet

Der japanische Fernsehsender "TV Tokio" gab unlängst bekannt, die bekannte Anime-Sendung "Bleach" nicht mehr auszustrahlen.

Die Serie endet am 27. März mit der 366. Folge. Als Ersatz wird stattdessen "Naruto SD: Rock Lee no Seishun Full-Power Ninden" gezeigt.

Damit endet gleichzeitig eine Ära, denn "Bleach" ist bereits seit acht Jahren im japanischen Fernsehen zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Ende, Serie, März, Ausstrahlung, Anime
Quelle: www.animey.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 17:15 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Doooof wo im jap. Manga gerade diese Arrancer Look-A-Likes auftauchen, und selbst Anime gewinnt die Fullbring Story langsam an Fahrt.

Aber Bleach hat sich durch die vielen filler und den lahmen endkampf gegen aizen ein bisschen zerstört.

wieso hat ichigo auch nicht die form vom Ulquiorra-Kampf mehr angenommen. etc etc. es hätte auch mehr hinweise bzgl Vater und "dem könig des himmels" geben können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?