26.02.12 13:55 Uhr
 534
 

USA: Schluss mit "Hotel Mama" - 92-jährige New Yorkerin verklagt ihren Sohn

Katherine Gregori (92) aus New York behauptet, ihr Sohn Michael habe sie aus dem über eine Million Dollar teuren Appartement im Nobelviertel an der East Side ausgesperrt, als sie sich gerade in einem Pflegeheim befand, um gesund zu werden. Er tauschte in ihrer Wohnung alle Schlösser aus.

Ihr Sohn Michael Gregori (58) war mit der Primaballerina Eva Evdokimova, der berühmten Tanzpartnerin von Rudolf Nureyev, verheiratet. Evdokimova starb 2009 an Krebs. Katherine Gregori behauptet, dass sie ihrem Sohn und Evdokimova erlaubte, bei ihr zu leben, als 2006 die Krebs-Behandlung begann.

Durch die Maßnahme ihres Sohnes, der einfach dort wohnen blieb, wurde sie gezwungen, bei einem anderen Sohn in Maryland zu leben. Die alte Frau will ihr Appartement verkaufen, um so Geld für ihre Pflege zu haben. Es könnte zwischen 1,1 und 1,6 Millionen US-Dollar Verkaufserlös einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mutter, Klage, Sohn, Wohnung
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?