26.02.12 12:27 Uhr
 273
 

Asthma kann auch durch einen Heuschnupfen ausgelöst werden

Wenn bei Menschen, die unter Heuschnupfen leiden, nicht nur die Augen jucken und die Nase läuft, sondern der Heuschnupfen auch von einem starken Reizhusten begleitet wird, sollen diese sofort einen Arzt aufsuchen.

Nach Angaben der Landesapothekerkammer Hessen in Frankfurt am Main sollte ebenfalls ein Arzt so schnell wie möglich aufgesucht werden, wenn der Heuschnupfen das erste Mal auftritt.

Die Gefahr ist in beiden Fällen sehr groß, dass dadurch eine chronische Atemwegserkrankung, wie zum Beispiel Asthma, entsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Asthma, Apotheker, Heuschnupfen
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 12:56 Uhr von svhelden
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran neu? "Asthma kann auch durch einen Heuschnupfen ausgelöst werden" - das weiß man doch seit Jahrzehnten.

[ nachträglich editiert von svhelden ]
Kommentar ansehen
26.02.2012 13:43 Uhr von Titulowski
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Forscher sollen auch herausgefunden haben, dass die Erde keine Scheibe ist.
Kommentar ansehen
26.02.2012 14:59 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alf: war nur eine puppe !
Kommentar ansehen
27.02.2012 12:02 Uhr von sfobiwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: Was für aktuelle "News" von dingen die schon ewigkeiten bekannt sind...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?