26.02.12 12:19 Uhr
 254
 

Flughafen Berlin-Schönefeld: AN-148 verliert beim Start einen Reifen

Ein Flugzeug des Typs Antonow AN-148 (Russland) hat beim Start auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ein Rad verloren. Das Unglück ereignete sich bereits am vergangenen Freitagmittag, wurde aber jetzt erst bekannt gegeben.

An Bord des Flugzeugs befanden 44 Personen, darunter 37 Passagiere.

Der Jet der Fluggesellschaft Rossija hat danach seinen Zielflughafen St. Petersburg erreicht und konnte am Freitagabend ohne Probleme die Landung durchführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Flughafen, Start, Reifen, Schönefeld
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht