26.02.12 11:57 Uhr
 218
 

Riederau: Toter musste von der Feuerwehr aus dem Eis gesägt werden

In Riederau am Ammersee (Bayern) hat ein Passant beim Spazierengehen im See einen Toten entdeckt.

Wie die Ingolstädter Polizei bekannt gab, musste die Feuerwehr die Leiche aus dem Eis sägen.

Bei der Polizei liegt eine Vermisstenmeldung für einen Mann vor und untersucht jetzt, ob es sich hier um den Toten handeln könnte. Wie der Mann ums Leben kam ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Eis, Toter, Ammersee
Quelle: www.mt-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten