26.02.12 10:50 Uhr
 204
 

Brasiliens Antarktis-Station abgebrannt - zwei Tote

Eine von Brasilien unterhaltene Antarktis-Station ist durch eine Explosion und Brand komplett zerstört worden. Die Station hatte militärischen und Forschungszwecken gedient.

Durch das Unglück sind zwei Personen ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde verletzt. Die Station befindet sich in der Admiralty-Bucht auf der König-Georg-Insel.

Untersuchungen zur Unglücksursache werden eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Tote, Antarktis, Station
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 12:41 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
..Das Ding aus einer anderen Welt!
Kommentar ansehen
26.02.2012 17:01 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und ein paar Tage: später sieht man ein paar panische Überlebende, die mit dem Hubschrauber einen Hund jagen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?