26.02.12 10:29 Uhr
 400
 

Magdeburg: Schwer verletztes Baby starb in der Klinik - Eltern verhaftet

In der Nacht von Freitag zum Samstag starb in einem Magdeburger Krankenhaus ein erst zwei Monate altes Baby.

Das Kleinkind wurde zunächst noch in der elterlichen Wohnung lebend aber sehr schwer verletzt aufgefunden.

Woran das kleine Mädchen dann in der Klinik genau starb, muss in einer Obduktion noch festgestellt werden. Die Eltern wurden von der Polizei vorläufig festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Eltern, Klinik, Magdeburg
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 11:52 Uhr von 1234321
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich starb es: an seinem zu lauten Geschrei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?