26.02.12 10:23 Uhr
 613
 

Papst Benedikt XVI. bezeichnete die künstliche Befruchtung als "arrogant"

Zum Abschluss einer dreitägigen Konferenz im Vatikan, die über die Diagnose und die Behandlung von Unfruchtbarkeit abgehalten wurde, meldete sich Papst Benedikt XVI. zu diesem Thema noch einmal zu Wort.

Das Oberhaupt aller Katholiken bezeichnete die künstliche Befruchtung als "arrogant". Nur die Ehe wäre für die Kinderzeugung der einzig richtige Ort.

Gleichzeitig riet der Papst Paaren, die vergeblich versuchen ein Kind zu bekommen, von einer künstlichen Befruchtung ab. Zudem warnte Papst Benedikt XVI. vor der "Faszination von künstlicher Zeugungstechnologie".


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Benedikt XVI., Unfruchtbarkeit, künstliche Befruchtung
Quelle: www.ovb-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 10:53 Uhr von prototype0815
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Was für ein Affe.. arrogant kann man hier eigentlich nur den Papst und sein gefolge bezeichnen.
Kommentar ansehen
26.02.2012 10:55 Uhr von Again
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Was ist arroganter, als sich für den Stellvertreter Gottes zu halten?
Kommentar ansehen
26.02.2012 11:06 Uhr von kaktus007
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Künstliche Befruchtung: ist so ein Thema, welches die Emotionen wallen lässt, ebenso wie Verhütung oder Abtreibung. Dass der Papst es für verwerflich hält ... wen wunderts?
Kommentar ansehen
26.02.2012 11:16 Uhr von Esteban_C.
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Soso: "Das Oberhaupt aller Katholiken bezeichnete die künstliche Befruchtung als "arrogant". Nur die Ehe wäre für die Kinderzeugung der einzig richtige Ort."

???
Schlecht formuliert und sinnfrei.
Das hört sich für mich so an, als würde der Papst meinen, die Ehe wäre eine Alternative zur künstlichen Befruchtung.
Liegt vllt. daran, dass mein IQ unter dem Durschnitt aller SN-Leser liegt.
Kommentar ansehen
26.02.2012 11:31 Uhr von DerMaus
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Kann bitte mal einer das Altenheim anrufen? Oppa ist schon wieder ausgebüchst und schwingt seine wirren Reden!
Kommentar ansehen
26.02.2012 11:39 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Fragen die unsere Kinder betreffen sollte sich die röm.kath.Kirche die nächsten 1000 Jahre besser raushalten !!!!

..... besser wäre das !!!

Weil nur noch komplett naive Idioten glauben an das "Wohl des Kindes durch die moralische Instanz der kath. Hirten" .... aus dem Mund der Kirche - klingt sowas nur noch "verlogen" !



[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
26.02.2012 13:11 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann halt nicht jede Ehefrau auf eine: "unbefleckte Empfängnis" hoffen...

Wie war das eigentlich damals, war das nicht Ehebruch als der kleine Jesus gezeugt wurde?
Kommentar ansehen
26.02.2012 14:32 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Floppy77: So war das ;-)
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?