26.02.12 10:15 Uhr
 268
 

Eishockey: Fan-Protest soll Profi-Eishockey in Dortmund retten

Die Fans des EHC Dortmund gehen auf die Straße. Mit ihrem Protestmarsch wollen sie das Profi-Eishockey in Dortmund erhalten.

Die Fans bangen derzeit um die Westfalen Elche, da diese den Vertrag mit dem Hallenbetreiber gekündigt haben. Zudem hat Geschäftsführer Dr. Günter Kuboth seinen Rücktritt erklärt.

Neben dem Protest auf der Straße wollen die Elche-Fans auch mit einer Online-Petition Stimmen für den Erhalt des Eishockeys sammeln und hoffen auf finanzielle Unterstützung von Seiten der Stadt bei der Modernisierung des Eisstadions.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dortmund, Protest, Fan, Eishockey, Profi
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 10:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Profi-Eishockey in Dortmund? Ich wusste gar nicht, dass es das gibt. Und siehe da, es geht um einen *Oberliga*-Club. Die Spieler mögen davon leben können, aber das wirds auch gewesen sein.
Kommentar ansehen
26.02.2012 10:46 Uhr von urxl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll das? Boah, ist ja ne Mörder-News, echt spannend. Und gleich 100 protestierende Eishockey-Fans in Dortmund. Es gibt im Fußball viele Verbandsligaspiele, da sind mehr Fans am Platz.
Kommentar ansehen
26.02.2012 14:07 Uhr von tipico
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball? Was hat das nun mit Fußball zu tun? Im Fußball gibt es ein Übermaß an Klubs, so dass man schon eine unnötige 3. Liga einführen musste um Platz für die ganzen Profiklubs zu haben.

Im Eishockey dagegen gibt es zuwenig Clubs und denen, die es gibt geht es zum Teil auch noch dreckig, zB Düsseldorf in der DEL. Hier muss man erst noch bessere Strukturen schaffen und versuchen mehr Klubs zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?