26.02.12 10:02 Uhr
 1.525
 

Wieder erhält Einrichtung in Braunschweig eine anonyme 10.000-Euro-Spende

In Braunschweig geht seit November ein bislang unbekannter Wohltäter um, der in unregelmäßigen Abständen soziale Projekte mit 10.000 Euro Spenden unterstützt.

Stiftungen, Kindergärten und andere soziale Einrichtungen erhalten von dem Wohltäter 10.000-Euro-Spenden. Das Geld, das sich in einem Briefumschlag befindet, deponiert er immer in diesen Einrichtungen.

Nach Angaben der "Braunschweiger Zeitung", wurde am Samstag wieder ein Umschlag mit einer Zuwendung von 10.000 Euro gefunden. Diesmal lag der Umschlag unter dem Fußabtreter eines Hospiz. Insgesamt beläuft sich die Spendensumme nun auf 190.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Spende, Braunschweig, Einrichtung
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2012 10:02 Uhr von angelina2011
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch eine wunderbare Sache. Vor allem für die Einrichtungen, die diese Spenden bekommen. Meine Hochachtung.
Kommentar ansehen
26.02.2012 10:35 Uhr von newschecker85
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: da stimme ich dir zu.

wenn er es war der die Gesamtsumme von 190.000 Euro alles gespendet hat, dann würde ich ihn hochachtens loben und (ok ist n bisl übertrieben) den Bundesverdienstkreuz verleihen.

Dies beweist doch mal das nicht alle Menschen so geizig sind, denn davon könnten sich viele Millionäre und Milliardäre mal ne Scheibe abschneiden.

Lieber anonymer Spender: Im Namen Aller: Danke das du uns ein so großes Vorbild bist.
Kommentar ansehen
26.02.2012 10:37 Uhr von AnotherHater
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ist Robin Hood wieder unterwegs? :D
Kommentar ansehen
26.02.2012 10:44 Uhr von exekutive
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt so viele soziale einrichtungen: in diesem lande, die wirklich jeden euro gut gebrauchen können und dieses geld in sehr wichtige dinge investieren, wofür sonst halt bei dem knapp bemessenem geld nichts mehr übrig bleibt.. (weshalb leider sehr viele einrichtungen auf spenden angewiesen sind)

für mich ist der anonyme spender/ die spenderin ein wahrer held/heldin (was aber natürlich für alle spender gilt), weil sie es der gesellschaft ermöglichen, durch dieses geld viel positives umzusetzen...

das "coole" an der sache mit dem anonym spenden ist, das diese spenden nicht von der steuer abgesetzt werden können und man dahert anehmen kann, das es dem spender wirklich in erster linie auf dem sozialen nutzen ankommt... zudem hat es dann auch nichts mit publicti gier zu tun...

vielleicht stiftet die aktion ja zum "trittbrett" fahren an *g*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN