25.02.12 10:28 Uhr
 716
 

Ägypten: Russische Therapeutin schockiert mit Baby-Schleuderbehandlung

Lena Fokina (51) bietet eine bizarre Therapie für Babys an. Sie schleudert die Kleinkinder durch die Luft, oft werden sie dabei nur an einem Arm oder Bein festgehalten, bevor sie kopfüber hängen. Ihre horrorhaften "Babytherapie-Sitzungen" dauern bis zu fünf Minuten. Experten warnen vor Nachahmungen.

Am Ende überstehen die Kinder es weinend oder übergeben sich sogar. Die Russin, eine ausgebildete Sportlehrerin und fünffache Mutter, protzt mit der bizarren Methode der Muskelentwicklung für Babys auf einem Seminar für Eltern in Dahab (Ägypten). Fokina praktiziert "Baby-Dynamics" seit 30 Jahren.

Die "Therapie" wurde von ihrem Partner, dem Russen Dr. Igor Charkovsky, entwickelt. Fokina bietet auch "Water rebirthing" für Babys an, was übersetzt "Wasserwiedergeburt" bedeutet. Dabei werden die Köpfe der Kinder unter Wasser getaucht, um ein "unterdrücktes Trauma der Geburt zu heilen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Wasser, Ägypten, Warnung, Therapie, Schleudern
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2012 10:35 Uhr von architeutes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei: solch einer brutalen "Therapie" bringt man die Babys eher
um , ich hoffe die Ägypter sperren die Alte ein.
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:18 Uhr von iarutruk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
manche schimpfen über diese frau und vielleicht über den doktor, ohne sich ein bild darüber zu machen, was alles bezweckt wird. natürlich ist das nicht gerade schön anzuschauen, wenn so ein kleiner mops durch die luft wirbelt.

dazu noch die berichte wo auf die wissenschaftliche erkenntnis nicht eingegangen wird, sondern nur hetzerrische worte verwndet werden.

man sollte wirklich mehr über das verfahren wissen.

vor 45 jahren, hat man begonnen, bei kronischen kopfschmerzen die wirbelsäule einzurenken. das wurde fast ein jahrzehnt genauso niedergeredet, wie dieses verfahren auch. heute renkt jede krankenschwester und jeder masseur die wirbelsäule ein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?