25.02.12 10:26 Uhr
 18.409
 

"Gott der ARD": GEZ-Eintreiber wieder mit Pfefferspray unterwegs

In Hamburg ist Holger K. wieder im Auftrag der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) unterwegs. Der 63-Jährige war vor 18 Monaten mit dem Ausruf "Ich bin der Gott der ARD" beim Einsatz von Pfefferspray gegen einen Mann bekannt geworden. Nun kam es wieder zu einem fraglichen Vorfall.

In einem Hamburger Mehrfamilienhaus erkundigte sich der GEZ-Eintreiber am Mittwoch bei den Bewohnern. Auf einen zufällig erscheinenden Reporter, der sich nach seiner Identität erkundigt, reagierte er genervt: "Mischen Sie sich nicht in das Gespräch ein."

Außerdem setzte er Pfefferspray gegen den Fragenden ein, der die Polizei verständigte, die nun wegen Nötigung ermittelt. Weiterhin wurde bekannt, dass der GEZ-Eintreiber seit Juli 2010 weitere Anzeigen erhielt. Die Vorwürfe: Beleidigung, Nötigung, Hausfriedensbruch und Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: ARD, Anzeige, Gebühr, Gott, GEZ, Pfefferspray
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2012 10:47 Uhr von SY_Euphoria
 
+86 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre: nett, ihm einfach im Vorbeigehen kommentarlos den Inhalt einer Dose Pfefferspray zu verabreichen. Oder seinen Türgriff damit einzusuppen. oder oder oder.... da gibts doch so viel, was man machen kann :-)
Kann ich mich eigentlich auf Notwehr berufen, wenn er mich zuerst ansprüht und daraufhin seine Arme gebrochen sind?!?

Grüssle :-)
Kommentar ansehen
25.02.2012 10:48 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+98 | -0
 
ANZEIGEN
Die GEZ kann man ja solangsam auch schon als Sekte einstufen :D
Kommentar ansehen
25.02.2012 10:58 Uhr von Fbnt
 
+61 | -3
 
ANZEIGEN
Soll er mal an einen Kampfsportler geraten, der ihn mal so richtig wegballert! :) Da nützt ihm sein scheiß drecks pfefferspray nichts
Kommentar ansehen
25.02.2012 11:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+62 | -1
 
ANZEIGEN
GEZ-Fahnder sind vogelfrei soll heissen, sie sind selbst dafür verantwortlich, wenn man sie hängt, vierteilt, erdeuchelt oder auf die Folterbank sperrt. Nach dem Gesetz sind GEZ-Fahnder keine Menschen und daher rechtelos.
Wir hatten mal einen verdeckten Fahnder in unserer Firma, der zugab, dass er Unterschriften von Haushalten fälscht und bei der GEZ anmeldet. Er hat sogar unseren damaligen Chef angezeigt, weil das Büro-Radio nicht gemeldet war. GEZ-Fahnder sind Kameradenschweine.
Kommentar ansehen
25.02.2012 12:03 Uhr von Ghostwriter63
 
+95 | -3
 
ANZEIGEN
Wie man sich verhalten kann: wenn mal wieder die GEZ vor der Haustür steht…

24. August, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die Wohnung meiner Freundin.

Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war etwas zu essen. Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte, machte ich es mir auf dem Sofa bequem.

In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür. Ich gehe zur Tür und blicke durch den Spion. Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut gekleideter Mann.

Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an:

GEZ-Scherge: “Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr Rundfunkgebührenbeaufftragter … blabla …blabla”.

GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je!

GEZ-Scherge: “… blabla … sind sie FRAU Sandra R.?”

Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Sandra R. (meine Freundin) bin?

(Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus, zudem trug ich einen deutlich sichtbaren 3-Tagesbart)

Das verschlug selbst mir die Sprache. Stille machte sich im Hausflur breit.

Plötzlich traf mich der Hammer der Erkenntnis: Es gibt ein Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir.

Pack den Typen ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher. Ich entschied mich dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich antwortete ihm stattdessen, dass ich Gina W. sei, die uneheliche Tochter von Frau R.

GEZ-Scherge: “Nagut lassen wir das. Sie wissen sicher … blabla … verpflichtet … blabla … anzumelden …”

Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich teilte ihm mit, dass ich mal auf die Toilette müsste, versprach ihm aber, dass ich gleich wieder da bin und schloss die Tür hinter mir.

Nach 5 Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche. Nach weiteren 3 Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder die Tür.

GEZ-Scherge: “Was haben sie denn solange gemacht?”

Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, dass ich ein lauwarmes Bier getrunken habe. Außerdem mussten mal wieder meine Fußnägel geschnitten werden.

GEZ-Scherge: “So eine Frechheit, so was habe ich ja noch nie erlebt …”

Ich musste dem guten Mann leider recht geben und versprach meine Freundin noch heute abend darauf anzusprechen, warum sie das Bier nicht in den Kühlschrank gestellt hatte.

Wirklich eine Frechheit. Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.

GEZ-Scherge: “Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater veranstalten, kann ich auch andere Saiten aufziehen. Ein Anruf von mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung … blabla … das wird sehr teuer für sie … blabla”.

Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando.

Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.

GEZ-Scherge: “Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?”

Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. “Ja klar, ich besitze 2 Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in meinen Autos.”

GEZ-Scherge: “Haben sie diese angemeldet?”

“Nein, bisher leider nicht.”

GEZ-Scherge: “Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?”

“Ca. 10-12 Jahre.”

Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken überschlug. Nunja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach 1-2 Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase.

Eine Anmeldung der GEZ und einen Schrieb, dass ich schon seit 5 Jahren die Geräte besitze.

Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin ausgestellt.

Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, dass ich weder Frau Sandra R. bin, noch hier wohne.

GEZ-Scherge: “Wo wohnen sie denn?”

Ich: “Wissen sie das nicht?”

GEZ-Scherge: “Nee”

Ich: “Super, schönen guten Abend”

Ich schloss die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein, das Bier war auch schon etwas kühler.

Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die Zeugen Jehovas vorbei.
Kommentar ansehen
25.02.2012 12:11 Uhr von Biertrinker
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
lol: hoffentlich kommt der mal bei mich klingeln.....
Kommentar ansehen
25.02.2012 12:33 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Also Ghostwriter63 ich bin echt erschüttert, dass das Bier lauwarm war!
Kommentar ansehen
25.02.2012 12:38 Uhr von Krabbenburger
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Hängt ihn solange es noch Bäume gibt.
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:15 Uhr von Tolado11
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
AbGEZockt
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:17 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
würde dieser: Typ auf mich treffen

müsste er sich nach unserer Begegnung wegen einem unbekanntem Gegenstand im Arsch einliefern lassen!
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:29 Uhr von iarutruk
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der mann polizeilich bekannt ist, dann sollte ein gericht ihm berufsverbot erteilen.
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:53 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: Holger K. aus Hamburg und GEZ. Hab ich irgendwie mit jemand anderes assozieiert :)
Kommentar ansehen
25.02.2012 14:05 Uhr von Borgir
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
der gute Mann: soll gerne mal bei mir vorbeikommen.......ich bitte darum!
Kommentar ansehen
25.02.2012 14:45 Uhr von Aviator2005
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Ghostwriter: Geil.... momentan besser als Chuck Norris. Danke.

Aber nun zur GEZ:

Laber, laber....

1. Schafft diesen Scheissverein endlich ab.
2. Staatsvertrag... = Abschaffen geht nicht.....
3. Verklagen... Alle Instanzen.... = hat bisher keiner geschaft.
4. Nicht Zahlen... Klappt(e) 15 Jahre lang.. dann haben die mich beschattet, verfolgt, meine Frau unter Dusche beobachtet....etc. Das Dreckschwein von der GEZ, Name ist bekannt, ist abgetaucht....
5. Irgendwann ist man dran und wenn die GEZ will, wird es richtig teuer.

MUSS es eine staatliche Gebühr für Radio und TV geben?

Wenn ich schon lese: Staatsvertrag+Medien+Zwangsabgabe....
gehen mir die Nackenhaare hoch.
So einen Mist wie Traumschiff und Gottschalk wird letztendlich von uns (Gebührenzahlern) bezahlt.
Die Pensionen beim öffentlich rechtlichen Rundfunk sind auch nicht ohne (Die brauchen nicht "riestern" oder so).
Hier bedient man sich kräftig, auf unsere Kosten, aus der Kasse.

ES WIRD ZEIT, DASS SICH ENDLICH MAL WAS ÄNDERT.....!!!!

...DIESE STAATLICHE ABZOCKE WILL UND KANN DOCH KEINER MEHR ERTRAGEN !?!?!?!?!?

Nur... was soll man tun?

//Magengeschwürverursachender Aufregermodus OFF
Kommentar ansehen
25.02.2012 15:29 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ noch?!
Kommentar ansehen
25.02.2012 15:46 Uhr von lala1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde auch handgreiflich werden.....
Kommentar ansehen
25.02.2012 16:32 Uhr von cheetah181
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
lol: GEZ-Gott gegen (vermutlich) BILD-Reporter. Die können sich von mir aus einen Zweikampf auf Leben und Tod liefern.
Kommentar ansehen
25.02.2012 16:39 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Der Typ ist so lässig: Wenn jeder seinen Beruf mit so viel Überzeugung machen würde :-) .
Kommentar ansehen
25.02.2012 18:18 Uhr von IceWolf316
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt: sich da nicht jeder langsam wozu man diesen Verbrecherverein GEZ noch braucht? Alle Nachrichten die die ARD zeigt, kann ich auch im Internet nachlesen! Selbst mein 78-jähriger Großvater sieht das so!
Kommentar ansehen
25.02.2012 18:46 Uhr von fromdusktilldawn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
büdde: komm bei mir vorbei guter mann, hauptsache wir sind unter uns, die treppe ist steil, man kann auch mal eine treppe runterfallen und sich böse was brechen
Kommentar ansehen
25.02.2012 20:09 Uhr von Floppy77
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@TYLER-DURDEN: "Die GEZ kann man ja solangsam auch schon als Sekte einstufen :D"

Eher als eine Gruppierung mit mafiösen Strukturen.
Kommentar ansehen
25.02.2012 20:42 Uhr von doncoolio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
voll der spackn...dem würd ich solang mit nem kantigen bearbeiten bis dem die klöten anschwellen^^ich un meine freundin ham 2 fernseher,radio un zahln auch keine GEZ...wohne in 57629 merkelbach in der rheinstraße 15...holger...ich warte auf dich*fg*
Kommentar ansehen
25.02.2012 22:08 Uhr von borninfire83
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.02.2012 23:54 Uhr von Marky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Ghostwriter63: Ist zwar schon Alt, aber anscheinend immer noch Aktuell ^^
Kommentar ansehen
26.02.2012 09:33 Uhr von Ernst_Spielman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie ich sie hasse: gebühren eintreiben und was bekomme ich dafür? ...oma serien erster klasse

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?