25.02.12 09:43 Uhr
 274
 

Dresden: Mann wird bei einem Barbesuch mit einem Messer niedergestochen

Im Dresdner Stadtteil Neustadt kam es in der Nacht zum vergangenen Dienstag in einer Bar zu einer Messerstecherei. Dabei stach ein 27-jähriger Mann einem 38-Jährigen nach einem Streit ein Messer in den Hals.

Der Messerstecher flüchtete nach der Tat, er konnte aber wenig später von der Bundespolizei festgenommen werden.

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Dresden, Messer, Messerstecherei, Neustadt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2012 11:03 Uhr von Phillsen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: Haha du Polemkexperte. Ich lieg am Boden.
Made my Day :D
Kommentar ansehen
25.02.2012 11:46 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: ----Kann man dem Täter nicht irgendwelche Kontakte zur NPD nachweisen---
Das nicht,aber er gehört zu den grauen Wölfen.Also muss die türk.Regierung auch einen Obulus dazu tun,oder?


(mit Ironie)
Kommentar ansehen
25.02.2012 13:33 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
2 migranten mit schlechtem benehmen. und tschüß.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal
Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?