24.02.12 21:47 Uhr
 205
 

Roding Roadster 23 wird jetzt in Serie produziert

Im Jahr 2010 war der Roding Roadster 23 auf Teststrecken unterwegs. Zu dieser Zeit galt das Fahrzeug als exotischer Prototyp. Jetzt gab der Kleinserienhersteller aus Roding (Bayern) bekannt, dass der Wagen in Serie produziert wird.

Das erste Serienmodell wird Anfang März zum ersten Mal auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Die Messe ist für die Öffentlichkeit vom 08. bis zum 18. März geöffnet.

Der Zweisitzer soll bereits ab dem Frühjahr ausgeliefert werden. Der Einstiegspreis liegt bei etwa 160.000 Euro. Der Betrag wurde vor zwei Jahren genannt, aktuelle Verkaufspreise gibt es noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Serie, Roadster, Genfer Auto-Salon, Serienproduktion