24.02.12 20:49 Uhr
 90
 

Ölpreise legen zum Wochenschluss deutlich zu

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging es für die Ölpreise deutlich nach oben. Ausschlaggebend waren gute US-Wirtschaftszahlen.

So kostete zuletzt ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) 124,82 US-Dollar. Am Donnerstag lag der Preis noch bei 123,61 US-Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate 109,24 US-Dollar wert. Das waren 1,42 US-Dollar mehr als gestern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Preis, Börse, DAX, Öl, Finanzen
Quelle: www.boersennews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 20:52 Uhr von LhJ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tja.. jetzt springen alle wieder auf das Pferd namens Öl, wo die Preise bereits Rekordniveau erreicht haben.
Was ich nicht ganz verstehe ist die Begründung: gute US-Wirtschaftszahlen. Bei schlechten lässt zwar der Barrel-Preis etwas nach, an den Tanken geht der Preis aber nach oben. Bei guten Zahlen steigt der Ballel-Preis.. und die Tanken ziehen mit. Wenn es nicht tatsächlich so traurig wäre, wäre es echt lustig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?