24.02.12 18:25 Uhr
 13.726
 

Neuwied: Lehrer hatte Sex mit 14-jähriger Tochter und verklagt nun Vater

Ein 32-jähriger Lehrer hatte mehrfach Sex mit einer 14-jährigen Schülerin (ShortNews berichtete). Nun verklagt er den Vater der 14-Jährigen.

Der vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener freigesprochene Lehrer verklagt nun den Vater, da er seine Persönlichkeitsrechte verletzt sieht.

Der Lehrer legte als DJ unter einem Pseudonym Lieder auf. Und dadurch, dass der Vater gegenüber einem Veranstalter seinen echten Namen enthüllt hatte, sei ihm ein Job als DJ in einem Festzelt entgangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Vater, Tochter, Klage, Lehrer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 18:32 Uhr von Delios
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
In der: News fehlt das wo.
Außerdem ist die Klage abgewiesen worden laut Quelle.
Kommentar ansehen
24.02.2012 18:59 Uhr von blicker2
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Das tut weh. Man stelle sich mal vor man ist der Vater?
Rutscht ned nur der 32 Jährige Lehrer fröhlich drüber sondern verklagt mich auch noch.

Wäre wahrscheinlich wütend, traurig, und beschämt gleichzeitig.
Kommentar ansehen
24.02.2012 19:03 Uhr von Klassenfeind
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch: das ein Richter dieser bekloppten Klage statt gibt. ( Die Klage wird vor Gericht verhandelt )....Unglaublich..!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 19:07 Uhr von nyquois
 
+38 | -26
 
ANZEIGEN
Mit 14 ist die alt genug. Wärs ein Junge, gäbs hier Jubelrufe. Wenn beide Spass hatten, was solls.
Kommentar ansehen
24.02.2012 19:46 Uhr von MBGucky
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Lehrer verklagt sich selbst? Der Titel "Lehrer hatte Sex mit 14-jähriger Tochter "... mit dem und beginnt ein neuer Satzteil ... "und verklagt nun Vater" liest sich irgendwie so. Oder hat er seinen eigenen Vater verklagt?

Und was hier die Zustimmung mancher Leute angeht:
Der Lehrer ist mehr als doppelt so alt wie das Mädchen. Sie mag ja in einem Alter sein, in dem manch einer schon mal rumprobiert. Genügend Erfahrung hat sie aber wohl noch nicht. Genau deshalb sieht das Gesetz hier eine Grenze vor, die der Lehrer überschritten hat. Es war halt nur keine Schutzbefohlene. Zu jung für ihn war sie trotzdem. Wenn mich nicht alles täuscht, ist er dafür aber auch bestraft worden.
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:09 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@MBGucky: Es liegt hier keine Grenze vor sofern es sich nicht um Schutzbefohlene handelt oder er die nicht vorhandene Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt.

Und eben diese Grenze hat der Lehrer nicht überschritten, sagt das Gericht. Und er wurde auch nicht bestraft sondern freigesprochen.

Die Frage muss doch eher lauten:" Wollten beide es und wussten beide woraus sie sich einlassen" und nicht:" Wie alt waren alle beteiligten?". Und per se zu behaupten eine 14 Jährige weiss nicht was sie da tut ist ein bischen Weltfremd.

Ich weiss Väter hören das nicht gerne das sie in der Pubertät die Rolle des wichtigsten Mannes im Leben der Tochter verlieren. Aber so ist es nunmal.
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:15 Uhr von 2red
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
haha: Der Lehrer: Like a Boss
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:17 Uhr von moloche
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
scheiss Doppelmoral: in dem Fall wird die Tat verteufelt, im umgekehrten Fall, also Lehrerin und Schüler langts sogar für die Zeitung als interessantes Paar.
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:21 Uhr von MBGucky
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Da hast Du allerdings recht. Der Lehrer hätte die fehlende Fähigkeit der 14jährigen zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzen müssen. Um das zu beurteilen habe ich den Fall nicht ausführlich genug verfolgt. Trotzdem halte ich es für sehr zweifelhaft, dass eine 14jährige tatsächlich mit einem 32jährigen ins Bett will.
Kommentar ansehen
24.02.2012 21:01 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Der Vater hätte das doch ganz: anders angehen müssen gibt doch PC´s und Drucker und Papier
Kommentar ansehen
24.02.2012 21:09 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer @MBGucky: Je nach definition ist man aber auchnoch Kinderficker(Kind bis 18 Jahre) wenn die Dame z.b. 17 ist oder eben keiner weil Kinder alles bis 14 sind.

Gehüpft wie gesprungen und ziemlich egal.

@MBGucky
Ich würde jetzt nicht sagen das es alltäglich ist und das jede 14 Jährige nur so hinter den alte Säcken her ist. Aber sofern das Mädel nicht von Zwang spricht etc. würde ich annehmen das sie es wollte.

Und ich finde die Gesetze hier regeln das schon ganz gut. An anheben des Schutzalters würde doch nur für Unglück sorgen. Und Altersbegrenzungen sind immer unglücklich weil jeder anders ist.

Vielleicht sollte man mal nachregeln das Schüler immer als Schutzbefohlene der Lehrer gelten wenn sie an der gleichen Schule sind. Das wäre vllt nochmal eine sinnvolle verbesserung.
Kommentar ansehen
25.02.2012 00:12 Uhr von Schwertträger
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@MBGucky: >Trotzdem halte ich es für sehr zweifelhaft, dass eine 14jährige tatsächlich mit einem 32jährigen ins Bett will.<

Was ist daran so ungewöhnlich?
Die Jungs im gleichen Alter sind gräßlich unreif, sehen nach nichts aus und haben nur Dönikens im Kopf. Wenn sie mehr das überlegte, romatische und ruhige Mädchen ist, findet sie in einem 32-Jährigen exakt das, was sie sucht. Immerhin ist sie auf erste Erfahrungen aus, ohne die Risiken mitnehmen zu wollen, die der Umgang mit Gleichaltrigen mit sich bringt.

Ich erinnere mich daran, dass ich mit 18,19 auch mehr bei den Frauen um 30 geschaut habe, als bei den volldümmlichen Tussen im gleichen Alter. Ich habe sogar nach alleinstehenden Müttern geschaut. Mädels sind früher reif, fangen damit auch früher an. Manche mit 14.
Ich find´s jetzt nicht so ungewöhnlich.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
25.02.2012 02:41 Uhr von Madenschreck
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Abschaum: Was für kranke Vorstellungen manche haben...

Das Mädchen ist 14, gerade in der Pubertät da ist das Neuland verdammt interessant.

Wenn dann so ein verdammter Pädo dem Mädchen was vor macht ist das einfach nur Abschaum.
Ich bin gewillt da mal nachzuforschen und dem Kerl einen Besuch abzustatten... der Staat failt ja doch nur rum.
Sobald das erstmal Public ist, wird den eh kein Erziehungsberechtigter, der an seiner/ihrer Tochter Interesse hat zum Lehrer für ihr KIND haben wollen.

Wenn ich mir das hier anschaue, bestätigt sich leider der Aufruf mancher ; hier wären nur Geisteskranke unterwegs.
Ist ja ganz nett mit den News, aber der Rest lässt das Ganze wie in einem schlechtem Film erscheinen.

[ nachträglich editiert von Madenschreck ]
Kommentar ansehen
25.02.2012 05:32 Uhr von fruchteis
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Also mal unabhängig von allen moralischen Bedenken und Bedenken gegenüber dem Gerichtsbeschluss, dass der Lehrer freigesprochen wurde: Du liegst falsch.

Eine 14jährige ist per definitionem kein Kind mehr, sondern sie ist es nur bis zu ihrem 14. Geburtstag gewesen. Laut StGB ist der Sex von Erwachsenen mit einem Partner, der das 14. Lebensjahr vollendet hat, nicht verboten, außer es geschieht für Geld, unter Zwang oder in Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses.

Darüber hinaus ist ein 32jähriger ja nun auch noch kein "alter Sack"! Es wär was anderes, wenn ich mir mit 52 jetzt so ein junges Ding suchen würde...

Aber oha! Ich habe mit Jugendlichen gearbeitet und kann durchaus das Gegenteil behaupten von dem, was du da schreibst: Gerade so im Alter von 14 bis 17 wollen manche Mädels so manches austesten (manche versuchen es sogar früher) und machen sich von sich aus an gestandene Männer heran!

@Madenschreck:
Was du da über Pädos schreibst, zeigt deine Unkenntnis. Eine 14jährige wäre für einen Pädophilen VIEL zu alt, es sei denn, sie wäre ein echter körperlicher Spätentwickler.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
25.02.2012 06:04 Uhr von Madenschreck
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
und: da relativieren sich die Maden ihren Mist.

Such dir Arbeit und verbreite deinen Mist hier nicht im Netz.
Dann würdest du merken wie so etwas in der realen Welt rüber kommt.
Kommentar ansehen
25.02.2012 09:02 Uhr von EvilMoe523
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ Schwerträger: Da kann ich deine Meinung nicht ganz teilen.

Den einzigen Punkt indem ich dir Recht gebe ist, dass es wohl noch logisch erscheint, wenn man indem alter lieber den Lehrer anhimmelt. (mit 32 ist man ja auch kein alter Sack in Relation zumindest)

Wenn 14 Jährige schon sexuell neugierig sind und aus Trend den Spaß ausprobieren wollen, dann liegt das auch irgendwo an der Erziehung. Die Töchter in diesem Alter von Verwandten und Bekannten die denken allesamt noch nicht mal ansatzweise daran und interessieren sich noch für ganz andere Dinge.

Aber bleiben wir bei den Mädels die es ausprobieren wollen, vielleicht war sie sogar auf Generation abgedreht und Assi wie wir es kennen. (zumindest ist es eine mögliche Gruppierung)

Aber zu sagen, dass sie genau fand wonach sie suchte halte ich für gewagt. Ich bin da eher der Meinung, dass Kinder in dem Alter die sich vielleicht vom Lehrer noch entjungfern lassen so gar nicht wissen was sie da tun.

Bzw. vielleicht ist es ein heimlicher Traum, den aber sehr viele Mädels haben und dennoch landen sie nicht mit den Lehrern im Bett, weil es auch von Seite des Lehrers einfach nur ein klares TABU sein muss.

Mädels lassen sich in dem Alter ja nun mehr als manipulieren. Ich wette darauf, dass wenn ICH sexuelles Interesse an 14 Jährigen Kindern hätte, ihnen den Gedanken ganz schnell einreden könnte, dass ich der ober tolle Kerl bin und ihnen mehr bieten kann als ihre Teenie Gefolgschaften.

Also banale Sätze unter dem Motto: "Sie wollte es ja auch" kann man dennoch nicht so einfach im Raum stehen lassen.

Als Vater wäre ich da wirklich erschüttert und ich neige zwar auch nicht zu Gewalttaten, aber so wenige wie dieser Vater in der News getan hat, dass hat wirklich Anerkennung verdient. Im Kopf hat er sicher ganz andere Dinge getan mit dem Lehrer.
Kommentar ansehen
25.02.2012 09:21 Uhr von Floppy77
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Haben Lehrer soviel Freizeit um: nebenher als DJ zu arbeiten? Wundert mich dann nicht, dass die Schüler dumm wie Stulle sind.
Kommentar ansehen
25.02.2012 09:42 Uhr von Mankind3
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Evil: "Die Töchter in diesem Alter von Verwandten und Bekannten die denken allesamt noch nicht mal ansatzweise daran und interessieren sich noch für ganz andere Dinge."

Wie kannst du dir da so sicher sein? Die werden kaum mit euch darüber reden in dem Alter...
Kommentar ansehen
25.02.2012 10:22 Uhr von Madenschreck
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
mit: eternal_waltz und Konsorten kann man nicht vernünftig reden.
Die geistige Reife scheint einfach nicht vorhanden zu sein.

Wenn man deine Argumente liest...
Kommentar ansehen
25.02.2012 10:29 Uhr von unomagan
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich: raff die news irgendwie nicht oO
Kommentar ansehen
25.02.2012 11:41 Uhr von Mankind3
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
eternal: Ist es nicht beeindruckend wie wir hier ein Minus nach dem anderen bekommen, weil wir sagen, das die 14 jährigen Mädels nicht mehr unbedingt Daddys kleine Prinzessin sind, sondern es teilweise faustdick hinter den Ohren haben?
Kommentar ansehen
25.02.2012 20:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Fruchteis: "Eine 14jährige ist per definitionem kein Kind mehr, sondern sie ist es nur bis zu ihrem 14. Geburtstag gewesen.

Welche Definition? Jugendschutzgesetz bis 14, Jugendarbeitsschutzgesetz bis 15, Aufenthaltsgesetz bis 16, BGB Familienrecht bis 18, Kinderrechtskonvention der UNO 18. Also je nach Definition zieht man ein ganz anderes alter heran.

"Laut StGB ist der Sex von Erwachsenen mit einem Partner, der das 14. Lebensjahr vollendet hat, nicht verboten, außer es geschieht für Geld, unter Zwang oder in Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses."

Lies nach ich hab nie was anderes behauptet.

"Darüber hinaus ist ein 32jähriger ja nun auch noch kein "alter Sack"! Es wär was anderes, wenn ich mir mit 52 jetzt so ein junges Ding suchen würde..."

Das kannst du sehen wie du willst. Für mich in dem alter waren es alte Säcke.

"Aber oha! Ich habe mit Jugendlichen gearbeitet und kann durchaus das Gegenteil behaupten von dem, was du da schreibst: Gerade so im Alter von 14 bis 17 wollen manche Mädels so manches austesten (manche versuchen es sogar früher) und machen sich von sich aus an gestandene Männer heran!"

Wow das du das kannst. Ist das jetzt alltäglich? Macht das jede? Für mich ist es nicht alltäglich. Mir ist es aber auch egal.
Kommentar ansehen
26.02.2012 19:31 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
hier sollten mal einige von ihrer kokospalme wieder runterkommen. der sex geschah einvernehmlich. ich sehe an der beziehung der beiden nichts wirklich verwerfliches. das gericht hat mit dem freispruch des mannes richtig entschieden. wenn beide spaß hatten? who cares?!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
27.02.2012 15:21 Uhr von korushe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: man kann auch sagen vor 200 jahren waren die maedchen noch viel fruehreifer weil da waren die mitunter schon mit 11 verheiratet. die koennen auch nein sagen, oder die maedchen und buben auf den philippinen oder thailand etc.
als ein deutscher arzt einen 7 jaehrigen maedchen einen vibrator in thailand eingefuehrt hat und das mit einer wucht das das ding abgebrochen ist und das kind gestorben ist war ja auch ok oder? weil vergewaltigt hat er sie ja nicht und das maedchen ist ja freiwillig in sein hotelzimmer gekommen und hat sich ausgezogen. sorry mir fehlt jedes verstaendniss fuer den mann und jeden der das verteidigt.
Kommentar ansehen
27.02.2012 15:23 Uhr von korushe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nyquois: gingen nicht wenige frauen ins gefaengniss weil sie es mit unter 16 jaehrigen eine "beziehung" hatten

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?