24.02.12 16:12 Uhr
 1.514
 

Erstmals Shepherd-Wale gefilmt

Shepherd-Wale sind eine sehr seltene Gattung. Erst in den 1930er Jahren wurde erstmals über sie berichtet. Seitdem wurden sie auch erst drei Mal gesichtet.

Nun ist es australischen Biologen gelungen, erstmals Filmaufnahmen dieser Tiere zu machen. Die Tiere gehören zur Familie der Schnabelwale und werden bis zu sieben Meter lang.

Zwölf Wale tauchten neben dem Forschungsschiff auf und blieben sogar einige Minuten an der Wasseroberfläche. Die Wissenschaftler zeigten sich begeistert von diesen einmaligen Aufnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Film, Forscher, Aufnahme, Wal, Seltenheit
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 17:51 Uhr von toObsch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Falls jmd das Video sehen will, aber keine Lust hat sich durch die Quelle zu klicken, hier der Link:

http://www.abc.net.au/...

;)
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:07 Uhr von Ernst_Spielman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
neues sushi: spätestens wenn die japaner die wale finden, waren das die letzten aufnahmen
Kommentar ansehen
24.02.2012 20:54 Uhr von LhJ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: da habt ihr wohl leider Recht. Und weil sie so verdammt selten sind, schmecken sie natürlich auch automatisch viel, viel besser als alles bisher dagewesene. Das wird der echte Luxusrenner.
Kommentar ansehen
25.02.2012 17:05 Uhr von sagnet23
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und: Ausserdem wirken sie auch noch gegen Impotenz Gicht und wer weiss was noch, also schon mal:

GOODBY SHEPHerd WALES

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?