24.02.12 13:28 Uhr
 332
 

Brasilien: 10.500 Jahre alte Felszeichnung entdeckt

Bei Ausgrabungen in Lapo da Santo, Brasilien haben Archäologen 2009 eine Felsritzzeichnung gefunden.

Nun konnten sie sie verlässlich auf ein Alter von mehr als 10.500 Jahren datieren und somit ist sie die älteste Felszeichnung in der Neuen Welt. Sie zeigt eine menschenähnliche Figur, die etwa 30 Zentimeter groß ist. Sie besitzt einen schnabelförmigen Kopf und nur drei Finger an jeder Hand.

Dagegen übergroß wurde der Phallus dargestellt. Die Zeichnung gibt auch Hinweise darauf, dass die Neue Welt vor mehr als 11.000 Jahren von Menschen besiedelt wurde. Ebenso, dass sie verschiedene Lebensweisen und Steinwerkzeuge besaßen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Brasilien, Archäologie
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 20:40 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damals gab es auch: schon Angeber ...offensichtlich...
Kommentar ansehen
24.02.2012 21:00 Uhr von Ernst_Spielman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben doch damals schon gekifft es gibt zeichnung mit ähnlichem alter die deutlich detaillierter sind. also wenn das ein mensch sein soll...
Kommentar ansehen
24.02.2012 22:12 Uhr von End-Of-West
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gar kein Mensch Warum sollte das Ding sonst nen Tier-Schädel haben und nur 3 Finger?
Kommentar ansehen
25.02.2012 02:08 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab mir mal das Bild angeschaut: Es ist auch möglich dass dies ein Lageplan oder die Google-Maps Variante aus dieser Zeit ist.

Wenn man einen Fleck lange genug anschaut erkennt man darin alles mögliche, aber ein "Mensch" mit drei Fingern, einem Schnabel, einen Strichförmigen Körper und einen Schwanz oder Penis (je nach Perspektive) würde ich darin niemals erkennen.
Kommentar ansehen
26.02.2012 22:16 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Mensch: also echt...wie kann man da einen "Mensch" drin sehen...kann ja auch ein Kind hingekritzelt haben...ich sah mal einen gemalten Vogel eines Dreijährigen, der sah so ähnlich aus...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?