24.02.12 08:39 Uhr
 7.586
 

Die offizielle Auslegung der deutschen Arbeitslosigkeit grenzt an Täuschung

Die von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Zahlen zur Arbeitslosigkeit in Deutschland entsprechen nicht der Realität. Demnach sind die genannten drei Millionen Arbeitssuchende lediglich ein Teil des Eisberges.

Möglich werden solch relativ geringe Arbeitslosenzahlen durch geschickte statistische Auslegungen, welche den Gesamtkontext aus den Augen verlieren. Demnach gelten zum Beispiel Arbeitslose über 58 Jahre nicht offiziell als Arbeitslose, nur als Arbeitslosengeldempfänger.

Im Weiteren fehlen in den offiziellen Angaben kurzfristig Erkrankte, 1-Euro-Jobber, ABM-Kräfte und Teilnehmer an Eingliederungsmaßnahmen. Allein die Zahl der tatsächlichen Arbeitslosengeldempfänger beläuft sich aktuell auf etwa 5,5 Millionen. Die Zahl der tatsächlich Arbeitssuchenden dürfte noch höher liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl, Arbeitslosigkeit, Realität, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosenzahl, Täuschung
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit beauftragt Inkasso-Firmen bei unberechtigten Leistungen
Immer mehr Rentner mit Minijobs
Erpressung: "Bundesagentur für Arbeit" wird von Anwalt verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 08:39 Uhr von :raven:
 
+71 | -9
 
ANZEIGEN
Deutschland muss sich um jeden Preis "schön" rechnen. Zum einen hat das Merkel von der Pike auf gelernt, zum anderen muss so die Bonität Deutschlands auf Vordermann gebracht werden, damit weitere Rettungspakete in Milliardenhöhe in Richtung der EU-Pleitestaaten geschoben werden können. Ganz nach dem Motto...uns gehts ja sooooo gut! Wenn erstmal die Rettungspakete hier die Rentenprodukte und Lebensversicherungen des Michels auffressen, regt sich hier vielleicht mal Gegenwehr!
Kommentar ansehen
24.02.2012 08:58 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+68 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch nicht einzigste Statistik, die man "geschönt" hat. Ich gehe davon aus, das jede Statistik solange hingebogen wird, bis sie passt.

PS: Warum soll die Politik mit Statistiken anders verfahren, wie mit ihren Wahlversprechen vor Wahlen.
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:00 Uhr von a.maier
 
+53 | -5
 
ANZEIGEN
eigendlich: müsste man noch alle "Aufstocker" dazuzählen. Die können auch nicht von Ihrer Arbeit leben und sind auf Hilfe angewiesen. Es wird Zeit das D einen Mindestlohn einführt, der über dem Hilfesatz liegt, wie es in anderen Staaten schon lange ist. Aber die Industrie hat halt mehr Lobby (sprich Geld für Politiker) als der Arbeiter.
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:08 Uhr von magnificus
 
+51 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: Wir wissen das und die wissen das. Wir wissen, dass die es wissen und die wissen, dass wir es wissen.
Und alle nehmen es stillschweigend hin. Darauf vertraut ihr System.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:15 Uhr von thatstheway
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Die Politiker lügen sich in die eigene Tasche voll: und wissen das auch noch und sowas regiert die BRD,
obwohl auch hier niemand weiß wie die Wahlergebnisse geschönt werden.
Es wird ja schon jetzt in der Schule beigebracht alles ohne Widerworte hinzunehmen - nichts zu hinterfragen, kein warum, wieso, weshalb ??? NEIN, es ist halt so und das habt ihr zu akzeptieren. Hier werden schon geistlose Gefolgsleute gezüchtet und nur die selbsternannte Elite soll geistig gefördert und gebildet werden.
Überlegt euch doch mal wie ehrlich unsere Politmarionetten zum Volk sind , teilweise unter der Berücksichtigung das sie sich gegenseitig nie die ganze Wahrheit erzählen.

Die einzige Statistik die noch stimmt ist , das die Kluft zwischen arm und reich immer größer wird, immer mehr arme Menschen arbeiten für wenige Großverdiener da oben etc.

[ nachträglich editiert von thatstheway ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:17 Uhr von Schinkenspalter
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
grenzt an: AHAHAHAHAHAHAHAHAHAH

guter witz.
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:48 Uhr von Seravan
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich als: Geschäftsführer Bilanzen fälschen würde käm ich sofort in den Knast................
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:58 Uhr von AdvancedGamer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ach wirklich, hätte ich mir jetzt nie gedacht das die so dran rumschreiben um sich besser darzustellen
Kommentar ansehen
24.02.2012 09:59 Uhr von Maverick Zero
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Und trotzdem Und trotzdem stellt sich eine Frau von der Leyen - eine Frau die auf dem Posten der Arbeitsministerin eine völlige Fehlbesetzung ist - vor die Fernsehkameras und verkündet mit Stolz geschwellter Brust, dass ihre Bemühungen sich grandios auf die Arbeitslosenzahlen ausgewirkt haben und zeigt eine Statistik, welche von vorne bis hinten erfunden und erlogen ist.

Würde ich mit in meiner Firma ein einziges mal etwas derartiges leisten - Fantasiezahlen vorlegen und gequirlte Buchstabensuppe von mir geben - dann wäre ich meine Stelle los.

Und Frau von der Leyen? Der Frau wird applaudiert - für ihre "grandiose" Leistung... Baahh...
Kommentar ansehen
24.02.2012 10:06 Uhr von somewhat
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie trotzdem verdreht,
der ist ein Verbrecher.

*Angelehnt an einen Spruch von Bertholt Brecht*

[ nachträglich editiert von somewhat ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 10:11 Uhr von derleo
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
als ob das jemand wundert? das wissen wir doch seit Jahren und mittlerweile bin ich der Meinung das Deutschland untergehen wird und auch kann. Unsere Politiker verraten uns ohne mit der Wimper zu zucken an die Industrie haben. Hauptsache die haben ihren Arsch im trockenen. unsre ganze Politindustrie ist einzig darauf aus das Geld von arm nach reich zu scheffeln und da liegt es doch ganz genau in ihrem Sinn die Zahlen zu schönen...... aber das ist ja nix neues..... Also Deutsche, lasst euch weiter verarschen und macht weiter die Augen zu, die tolle ANGIE wird das schon machen.
zum glück bin ich bald in nem Land wo man weiß das die Politiker bestechlich sind- da weiß man wenigstens wie man weiter kommt ;). Pfui an die deutsche Politik und pfui an die ganzen Träumer die immer noch glauben wir hätten eine Demokratie.....
Kommentar ansehen
24.02.2012 10:14 Uhr von mcSteph
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
drastischer: es "grenzt nicht an Täuschung" es "ist Betrug"

Kein "Jobwunder Deutschland" sondern eine einzige Joblüge Deutschland.

Die Von der Leyer ist eine absolute Flachfeile.

[ nachträglich editiert von mcSteph ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 10:47 Uhr von CommanderRitchie
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass die Mehrzahl der User erkannt haben, dass die Regierung uns am "laufendem Bande" veräppelt !!

Da ist die Regierung selbst: Die brauchen gute Arbeitslosenquoten für die Wahlen und um die "hervorragende Produktionsleistung" im Ausland als positiv zu Kaschieren....
Für diese "Augenwischerei" dient die Behörde "Arge"...... die sorgen schon für angebliche niedrige Arbeitslosenzahlen.... 1 Euro Job´s, Trainingsmaßnahmen, Umschulungen, Fortbildungen, Bewerbungstraining, etc, pp.
Und wer da als Arbeitsloser nicht spurt.... der bekommt halt die Gelder gesperrt !!
Die Unternehmen freuen sich über billige Arbeitskräfte, geduldete Niedriglöhne, Zwangszugeführte Arbeitnehmer durch das Arbeitsamt, usw.
Akzeptiert wird von der Regierung deshalb auch, dass Menschen unter Tarif arbeiten müßen, auf Gewerkschaftliche Errungenschaften verzichten sollen, Als Leiharbeiter arbeiten, kurzfristige Arbeitsverträge ohne Kündigungsschutz unterzeichnen, und kein Mindestlohn eingeführt wird (den hat sogar Griechenland.... ulkig nicht wahr ??)
Da man als Regierung leider den Hartz 4rern nicht ans Leder kann.... werden die Hartzer der Bevölkerung "zum Fraß vorgeworfen"..... unterstützt durch die Medien (Assi-RTL läßt schön grüßen) und auch Sprüchen von Regierungsmitgliedern:(Die benutzen ihr Geld zum Saufen,etc.) werden die Bürger aufgehetzt. Da wird die Bevölkerung zur "Hexenjagd" animiert !!

Zum guten Schluß wird das ganze schön als Erfolg der Regierung verbucht...... und der Bürger soll die "Kröte" schlucken....

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:10 Uhr von ProHunter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
in Österreich ist es doch viel schlimmer: es heißt immer bei uns sind so wenig arbeitslos... in wirklichkeit ist es nur so dass diejenigen die beim AMS eine fortbildung machen (was alle nach einer weile machen müssen wenn sie weiter Arbeitslosengeld beziehen wollen) nicht in der Statistik aufscheinen...
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:18 Uhr von sagnet23
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle die es immer noch nicht begreifen: Ich empfehle die Lektüre des Buches "So lügt man mit Statistik" von Walter Krämer: http://www.piper-verlag.de/...

Nach dieser Lektüre wundert einen gar nichts mehr.

Im übrigen ist es weder Betrug noch grenzt es an Betrug: Die Rahmenbedingungen wie die Zahlen ermittelt werden sind dargelegt, es ist eigentlich bekannt, dass bestimmte "Arbeitslose" nicht mitgezählt werden.

Und ausserdem: Wer hat den die Regierung gewählt? die gleichen Millionen von MEnschen die NICHT die Bild lesen, weswegen die Zeitung ja kaum verkauft wird?

Sorry aber die Volksverdummer wurden vom Volk eingesetzt, also ist die Mehrheit auch selber schuld wie sie belogen wird.

Aber zu Trost für den Rest der Wähler: "Die Anderen" machens auch nicht anders....

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:24 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
grenzt: nicht an Täuschung ist dreister Betrug. Der Bürger glaubt das ja, zumindest ein großer Teil davon
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:00 Uhr von hujiko-san
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hrhrhr: Ich weiß nicht... wer den globalen Modus Operandi nicht absolut lächerlich findet, kann nur in einer Parallelwelt leben.

Ganz klar Betrug, aber eine Notwendigkeit, und das in vielerlei Hinsicht, wenn man sich die Zusammenhänge vor Augen führt.

Aber mal anders gefragt: Wo ist da jetzt das Novum? Das wird seit Jahrzehnten so gehandhabt, muss so gehandhabt werden. Klar: ab und an kommt das mal in den Nachrichten, aber eine Neuigkeit ist das nun nicht.
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:22 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´Aha: Weltbild = crushed
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:25 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber: sich von offizieller Seite über geschönte Zahlen in Griechenland aufregen. Alles ein Pack!
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:33 Uhr von onemanshow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dazu kommt noch diese scheis zeitarbeit..
nur das man just in diesem moment sagen kann, dass es weniger arbeitslose gibt verbieten die das nicht
würden die gesätze erhäblich geschäft wärden was die zeitabreit
betrifft so wären bestimmt nicht viele auf zeit beschäftigt sondern entweder arbeitslos oder festangestellt..

und wie sieht es dann aus wenn unter frau merkel
paar mio mehr arbeitslose da stehen wie unter andere führung

zeitarbeit is die größte ausbeutung des menschen...
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:37 Uhr von thatstheway
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gebt den Politikern das was sie verdienen, da ja bei uns das Leistungsprinzip favorisiert ist,
bin ich dafür das unsere Politiker nach Leistung
zum Wohle des Volkes bezahlt werden...-
,,,aber bitte schön in der Schlange vorm Sozialamt
stehen bleiben, alles der Reihe nach und keinen Sonderstatus
Kommentar ansehen
24.02.2012 13:39 Uhr von Madam_Sprout
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe NICHT CDU gewählt!


Wie Sheldon sagen würde: ätschibätsch.

[ nachträglich editiert von Madam_Sprout ]
Kommentar ansehen
24.02.2012 15:22 Uhr von outi84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Madam_Sprout: Und? Die machen alle das gleiche, zumindest was die "miese Tour" anbelangt, von daher ist es egal wen du wählst. Außer NPD, dann wirds aber noch schlimmer natürlich.
Kommentar ansehen
24.02.2012 16:07 Uhr von TK-CEM
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hey Leute . . . . . . . . . ich habe hier einige sehr clevere Kommentare gelsen, aber eines fehlt noch - umd das ist das Entscheidende in unserem Land:

WER VERFLUCHT NOCHMAL HAT DIE EIER IN DER HOSE, DIESEM SPUK ENDLICH EIN ENDE ZU BEREITEN?

Unsere Politiker lügen = Abwahl und Berufsverbot!
Unsere Politiker betrügen = Straftatbestand + Knast mit Schadensersatzleistungen!
Unsere Politiker beuten das Volk aus = ab ins Arbeitslager, Straßen bauen für max. 1 € die Stunde!
usw.

Was die treiben ist LANDESVERRAT am eigenen Volk - früher ein Todesurteil.

Deutschland hat keine Demokratie mehr, sondern eine Wirtschaftsdiktatur. Die Wahlen sind der erste Betrug, denn diejenigen, die auf den Wahlzetteln stehen, sind genauso Teil des Diktatursystems. Solange wir es in Deutschland nicht schaffen, eine echte und saubere, von Wirtschaftsbossen freie Demokratie zu etableren, solange werden wir belogen, betrogen, ausgebeutet und grenzenlos verarscht.

Echte Politik sollte ein Dienst am Volk sein wie ein Sozialdienst: geringer Verdienst (angepasst an den Durchschnittsverdienst einer Familie), lange Arbeitszeiten, Aufstiegschancen nur mit entsprechender Qualifikation. Jeder Politiker sollte einen Arbeitsvertrag mit dem deutschen Volk haben, in dem es genauso Kündigungen und Schadensersatzforderungen geben sollte wie in der freien Wirtschaft.

Aber so wähle ich lieber Donald Duck als irgend einen dieser verbrecherischen Pappnasen - völlig egal, von welcher Partei.
Zwischenzeitlich muss man sich schämen, ein Deutscher zu sein.
Kommentar ansehen
24.02.2012 16:31 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man will nicht, dass: die korrekte Arbeitslosenzahl von um die 8 Millionen oder höher in der Öffentlichkeit auftaucht, also lügt man das Volk Monat für Monat an. Man redet die Arbeitslosenzahlen schön und viele Leute werden einfach nicht mitgezählt.
Es ist egal welche Regierung das sagen hat, alle lügen rum und reden es schön - da wird sich leider nicht daran ändern.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit beauftragt Inkasso-Firmen bei unberechtigten Leistungen
Immer mehr Rentner mit Minijobs
Erpressung: "Bundesagentur für Arbeit" wird von Anwalt verklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?