24.02.12 07:07 Uhr
 174
 

USA: Twitter zeigte Live-OP am offenen Herzen

Ein 57-jähriger Patient unterzog sich vor Kurzem im US-Krankenhaus einer Herz-Operation. Das Besondere dabei ist, dass die Operation weltweit auf Twitter gezeigt wurde.

Die Operation war jedoch extrem blutig, weswegen starke Nerven die Voraussetzung waren. "Vorsicht! Benutzer benötigen einen robusten Magen für die folgenden Bilder", erschien als Warnhinweis beim Aufrufen der Live-OP.

Die Live-Übertragung war möglich, indem der Chirurg Dr. Michael Macris während der kompletten Operation eine Helmkamera trug. So kamen am Ende über 100 Tweets, Fotos und Videos über die OP zusammen. Die Operation verlief problemlos und der Patient soll innerhalb weniger Tage wieder erholt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Live, OP, Nerven
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?