24.02.12 07:07 Uhr
 174
 

USA: Twitter zeigte Live-OP am offenen Herzen

Ein 57-jähriger Patient unterzog sich vor Kurzem im US-Krankenhaus einer Herz-Operation. Das Besondere dabei ist, dass die Operation weltweit auf Twitter gezeigt wurde.

Die Operation war jedoch extrem blutig, weswegen starke Nerven die Voraussetzung waren. "Vorsicht! Benutzer benötigen einen robusten Magen für die folgenden Bilder", erschien als Warnhinweis beim Aufrufen der Live-OP.

Die Live-Übertragung war möglich, indem der Chirurg Dr. Michael Macris während der kompletten Operation eine Helmkamera trug. So kamen am Ende über 100 Tweets, Fotos und Videos über die OP zusammen. Die Operation verlief problemlos und der Patient soll innerhalb weniger Tage wieder erholt sein.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Live, OP, Nerven
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?