24.02.12 06:12 Uhr
 248
 

EU wegen südeuropäischer Länder wie Griechenland und Italien in Rezession

Aufgrund der schlechten Wirtschaftslage in den südeuropäischen Ländern sinkt Europas Wirtschaftskraft um 0,3 Prozent.

Vor allem Schuld daran sind die südeuropäischen Länder wie Griechenland und Portugal. So verzeichnet Griechenland eine Rezession von 4,4 Prozent und Portugal 3,3 Prozent.

Auch für Italien mit -1,3 Prozent und Spanien mit -1 Prozent sieht es nicht gut aus. Trotz all der schlechten Aussichten sieht Währungskommissar Olli Rehn eine Stabilisierung und prophezeit Europa wieder ein baldiges Wachstum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Italien, Griechenland, Wachstum, Portugal, Rezession
Quelle: money.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2012 14:17 Uhr von RoB-D
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ist schon schlimm genug welche Ansicht die Griechen mittlerweile von Deutschland haben, dass haben wir letzten Endes unserer achso tollen Politik zu veradenken. Sollte man mal drüber Nachdenken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?