23.02.12 20:44 Uhr
 218
 

Ölpreis steigt auf den höchsten Euro-Wert seit 1999

Am heutigen Donnerstag kletterte der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent pro Fass (159 Liter) auf 93,64 Euro. Das war der höchste Euro-Wert, der jemals seit bestehen der europäischen Währung erreicht wurde.

In US-Dollar umgerechnet erreichte Brent-Öl 123 Dollar pro Barrel und markierte damit den höchsten Stand seit neun Monaten.

Durch die hohen Ölpreise legen auch die Preise für Benzin und Heizöl deutlich zu. Die Lufthansa hat bereits die Treibstoffzuschläge angehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Preis, Ölpreis, Öl, Wert
Quelle: wirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 20:46 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auch ein Zeichen des zerbröselnden Außenwertes des Euros in zahlreichen Ländern.

Der Blick auf den Dollar verstellt leider allzu oft diese Perspektive, da der Dollar in der Welt gemeinsam mit dem Euro an Außenwert verliert.
Kommentar ansehen
23.02.2012 20:46 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wir hatten 1999 schon den euro?
Kommentar ansehen
23.02.2012 20:50 Uhr von rheih
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: "Der Euro wurde am 1. Januar 1999 als Buchgeld, drei Jahre später, am 1. Januar 2002, erstmals als Bargeld eingeführt."
Kommentar ansehen
23.02.2012 20:55 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: danke für die info :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?