23.02.12 15:39 Uhr
 152
 

Russische Anarcho-Musikerinnen: "Pussy Riot" wollen Wladimir Putin stürzen

Mit gehäkelten Sturmhauben und bunten Strümpfen rebellieren derzeit die russischen Anarcho-Musikerinnen von "Pussy Riot" gegen die Politik Wladimir Putins.

Bevorzugt spielen sie auf Dächern, so auch auf einer Mauer des Roten Platzes, wo sie Putin folgende Zeilen entgegenschmetterten: "Hinter den roten Mauern pissen die Schlampen. Riot rufen die Abtreibung des Systems aus. Aufruhr in Russland - Putin pisst sich in die Hose."

Der Auftritt wurde jedoch sofort von Polizisten unterbrochen, die die Frauen abführten. Doch dank Twitter und Co. genießt "Pussy Riot" inzwischen einen gewaltigen Bekanntheitsgrad. Sie schmuggeln sich in Pressekonferenzen und entfachen so einen Guerilla-Aufruhr gegen die Mächtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Band, Wladimir Putin, Aufstand, Pussy
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bei erstem Telefonat mit Wladimir Putin wohl schlecht vorbereitet
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bei erstem Telefonat mit Wladimir Putin wohl schlecht vorbereitet
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?