23.02.12 15:21 Uhr
 207
 

Deutsche Zinsen steigen: Investoren nutzen billige EZB-Kredite lieber für Krisenbonds

Dank billiger Kredite der EZB machen viele Investoren nun Kasse mit Staatsanleihen von Problemstaaten. Diese rentieren deutlich höher, während solide Anleihen aufgrund der Inflation allenfalls negative Renditen abwerfen. Die Zinsen der Staatsanleihen Spaniens und Italiens sinken durch diesen Kunstgriff.

Das Nachsehen haben Bundesanleihen: Ihre Zinsen sind binnen vier Wochen von 0,17 auf 0,25 Prozent gestiegen. Zwar betrug die Nachfrage noch immer 180 Prozent des Angebots, doch zeigt sich, dass ein Teil der Anleger zunehmend zu kurzfristigen Titeln aus Risikostaaten tendiert.

Achilleas Georgoloupos von der Lloyds Bank spricht von einer Aufspaltung der Investoren: Eine Gruppe neige zu sicheren deutschen Anleihen, während die andere Gruppe - ermuntert durch extrem billige Kredite der EZB - lieber das schnelle Geld mit kurzlaufenden Titeln aus Krisenstaaten mache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Deutsche, Kredit, EZB, Zinsen, Staatsanleihe
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 15:21 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Marktlenkungsfunkton von Marktzinsen durch die Draghi-"Stabilitätspolitik" scheint sich zunehmend aufzuheben. Dadurch entsteht eine verkehrte Welt: Mit Geleitschutz wird Kapital auf Märkte gelenkt, gerade weil die Risiken hoch sind. Dies dürfte den Sparehrgeiz in den klammen Staaten kaum fördern. Mit der Haftung durch allerhand Rettungsschirme im Rücken bezahlt Deutschland zunehmend dafür, dass Anleger BUNDS meiden. Die Eurobonds – sie leben schon längst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?