23.02.12 13:55 Uhr
 11.311
 

"Sexting" als Trend: Umfrage liefert schockierende Ergebnisse

"Sexting" wird immer verbreiteter. Den Trend gibt es schon länger. Doch er ist nun endgültig bei einer breiten Bevölkerungsschicht angekommen. Dabei handelt es sich um den Versand von erotischen Fotos von sich selbst oder dem Partner via Handy.

In einer neuen Umfrage gab rund ein Viertel der Nutzer an, solche Fotos oder Videos auf dem Handy zu haben. 34 Prozent davon teilen diese sogar ("Sexting").

65 Prozent der Nutzer speichern die Bilder auf einem Handy ohne PIN-Schutz. Der Trend wurde auch schon vielen Promis zum Verhängnis, etwa Scarlett Johansson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Trend, Scarlett Johansson, Verbreitung, Sexting
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Trailer zu Anime-Klassiker "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson
Scarlett Johansson hat nun Popcorn-Laden: Geschmacksrichtungen Trüffel & Co.
Scarlett Johansson ist die Schauspielerin mit den höchsten Einspielzahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 13:55 Uhr von get_shorty
 
+1 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:11 Uhr von httpkiller
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin schockiert...
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:25 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wirklich wieder eine schockierende und aufrüttelnde News hier auf SN.....
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:26 Uhr von andi_25
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wer will noch mal wer hat noch nicht ...

Kann leider nicht mitmachen, mit meinem Nokia 6210, aber SMS könnte ich ;-)
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:43 Uhr von blicker2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Moment mal: Evtl. hab ich mich ja verlesen, aber die Umfrage sagt doch nix über das "verbreiten" aus?

"Die Erhebung im Auftrag von goodmobilephones.net bei 2.000 Befragten besagt: 34 Prozent derer, die solche Aufnahmen von sich auf dem Handy haben, teilen diese sogar mit Freunden"

und

"65 Prozent speichern die Aufnahmen nämlich auf einem Handy ohne PIN-Schutz"

Das sind doch Leute die "Sexting" ja schon betreiben!?
Evtl. kapier ich ja auch nur was ned.

Davon mal abgesehen kenn ich keinen der den Drang verspürt sich selbst nackt zu fotografieren.
Evtl. liegts aber auch daran das ich 25 bin, ein opa halt. ;)

Ausserdem hat sowas nichts mit den Prominenten zu tun.
Die machen das sicher nicht weils geil is, sondern um Publicity zu bekommen. Sollte eigentlich jeder durchschauen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:45 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nep: Ich bekenne freimütig:
ICH WAR SCHOCKIERT!
Kommentar ansehen
23.02.2012 15:16 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In meiner Jugend ..... in den 80igern: waren die Trend neu und inovativ und inspirierten noch Generationen danach !!

Gott was sind die Kids heute lahm und langweilig !
Kommentar ansehen
23.02.2012 16:04 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen: also das hohe verlangen nach immer besseren Kammeras in den Handys...
Kommentar ansehen
23.02.2012 18:06 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist dabei Dass dadurch viele Kinder und Jugendliche kriminalisiert werden. In dem Augenblick wo ein Kind/Jugendlicher von sich so ein Bild macht und verschickt, hat er sich der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie schuldig gemacht.

Und auch wer von sich selbst Kinderpornos anfertigt kann dafür belangt werden! Ihr müsst nur googeln ... gab vorallem in den USA schon sehr viele Verurteilungen.

Leider haben wir hier die gleiche Rechtsauffassung und stellen es genauso unter Strafe.

Schon arm, wenn man rechtlich belangt werden kann weil man sich selbst nackt fotografiert ... aber wir leben halt in "freien" zeiten.
Kommentar ansehen
23.02.2012 19:13 Uhr von Djerun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trend? aha..................
Kommentar ansehen
24.02.2012 00:11 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein! Doch!
Oooohhh!!!!

Und wieder einmal eine Umfrage, die die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird!
Nie wieder werden wir unbedarft unsere Handys und Smartphones benutzen können ... wer weiß schon, was einen da nach dem nächsten Einschalten erwartet?!?!?
Ein Foto oder gar Video der hässlichen Nachbarin in Strapsen!
Oder womöglich Angela Merkel im Negligé ...... aaaaaaarrrrrrrrrgggghhhhhh
Kommentar ansehen
24.02.2012 05:06 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihh nackte Menschen! :D

Schön für all diejenigen, die den MMS Datenverkehr überwachen. :)
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:18 Uhr von hujiko-san
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohohoooo, wie schockierend... ich wittere Werteverfall.
Kommentar ansehen
24.02.2012 11:53 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in welchem: Swingerclub haben sie die Umfrage den bitte gemacht. + wen das 34 % aller Leute haben ..... baaa wen man sich so umschaut in der Welt sehen 95 % der Leute nicht so aus als sollten sie nacktfotos von sich verschicken .
Kommentar ansehen
24.02.2012 12:17 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maxyking: Lesen lernen!
Da steht, dass ein viertel aller Nutzer solche Fotos haben und DAVON 34% diese Fotos teilen.
Das sind dann etwa 8,5% aller Nutzer!

Ich bin schockiert!!!
Kommentar ansehen
24.02.2012 14:12 Uhr von Schinkenspalter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
direkt: mal von meinem hausdrachen fotos schicken lassen :D

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Trailer zu Anime-Klassiker "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson
Scarlett Johansson hat nun Popcorn-Laden: Geschmacksrichtungen Trüffel & Co.
Scarlett Johansson ist die Schauspielerin mit den höchsten Einspielzahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?