23.02.12 13:37 Uhr
 295
 

Das bald älteste aktive Atomkraftwerk der Welt steht bald in der Schweiz

Im Moment ist noch Oldbury in England das älteste Atomkraftwerk der Welt, jedoch wird das Atomkraftwerk in England Ende Februar abgeschaltet. Damit wäre dann Beznau 1 das älteste Atomkraftwerk der Welt.

In Betrieb ging es am 1. September 1969. Oldbury war seit 1967 in Betrieb. Bisher war Beznau schon der älteste Druckwasserreaktor der Welt, da alle älteren dieser Art bereits stillgelegt wurden.

Obwohl Beznau das älteste aktive Atomkraftwerk der Welt ist, gibt es kaum Sicherheitsbedenken, da es ständig aufgerüstet wurde. Trotzdem wies es bei Sicherheitstests nach Fukushima Sicherheitsmängel auf, dazu gehörte eine unzuverlässige Notstromversorgung.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Schweiz, Fukushima, Atomkraftwerk
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 19:58 Uhr von MBGucky
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bald? Es steht schon längst in der Schweiz. Es ist nur derzeit noch nicht das Älteste.
Kommentar ansehen
25.02.2012 17:56 Uhr von sagnet23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab: auch gerade gedacht es wird eni AKW in die Schweiz gebracht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?