23.02.12 13:28 Uhr
 403
 

PlayStation 4 könnte einen Grafikchip von AMD haben

Laut neuesten Gerüchten könnte die PlayStation 4 einen Grafikchip von AMD besitzen.

Laut US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" befindet sich Sony in Verhandlungen mit AMD. Dies will man über einen AMD-Mitarbeiter erfahren haben.

Bisher lieferte AMD nur den Chip für die Xbox-360 und Konkurrent Nvidia den Chip für die PlayStation 3. Ein Verlust von Sony als Partner wäre ein schwerer Schlag für Konkurrent Nvidia.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Nvidia, PlayStation 4, Grafikchip
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 13:35 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ps3 Chip ist ja der billig chip Das Maximum ist schon erreicht bei der PS3 grafik.
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:22 Uhr von dinexr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Macht auch Sinn: Konsolen haben ja die ganze Lifetime lang die gleiche Hardware. Da lohnt sich das Device spezifische Optimieren. Und da AMD Karten sehr viel mehr rohe Power haben, als die von Nvidia, lässt sich da auch sehr viel mehr rausholen.

Am Ende würds aber wohl nicht daran liegen, denn AMD gehts grad nicht übermäßig gut, da käme so ein Deal mit Sony nur gelegen - dementsprechend dürfte AMD relativ günstige Preise anbieten.
Kommentar ansehen
23.02.2012 16:34 Uhr von dinexr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
APU wie Trinity? Was glaubst du denn, was die APUs von AMD sind?

Die haben da nichts extra neu entwickelt wie Intel - wie man GPUs baut, wissen die ja bereits. Also haben die ihre Radeon-Kerne auf die CPUs gelötet und geben das als APU aus.

Letzten Endes sind APUs auch nichts anderes als GPU-Kerne. Zumal aber nun GPGPU populärer wird, wollen alle das "graphical" aus der Bezeichnung rauskriegen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 20:00 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte sagen: "[...]geht es sicher nicht um einen reinen grafikchip, sondern um eine apu wie trinity.".

APUs, wie sie momentan angeboten werden, sind nichts anderes als GPU-Kerne. Also APU heißt nicht CPU+GPU(Kern), sondern die APU selber ist (idR.) ein GPU-Kern.

Und auch wenn AMD schon länger an Fusion arbeitet - allein an den APUs liegts wohl nicht mit der langen Entwicklungszeit - schließlich gibts auch Geräte aus der Fusion-Reihe ohne APUs.

Ich wollte dir nicht widersprechen mit der Vermutung, sondern nur Details richtig stellen.
Kommentar ansehen
23.02.2012 20:22 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups :X: Da hab ich was verwechselt, sry :(

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?