23.02.12 13:19 Uhr
 998
 

Angst vor Krankenhaus - TV-Star schoss sich in den Kopf

Schauspieler Daniel von Bargen überlebte am Montag nur knapp einen Selbstmordversuch. Er hatte sich selbst in den Kopf geschossen.

Anschließend rief er selbst den Notruf an. Auf die Frage, ob es ein Unfall gewesen wäre, antwortete er, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden sollte, er aber nicht wolle.

Es ist noch nicht klar, ob der bevorstehende Krankenhausaufenthalt der Grund für seine Tat ist. Von Bargen wurde durch seine Rolle als Kommandant Edwin Spangler in der Serie "Malcolm mittendrin" bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Angst, Krankenhaus, Kopf
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Skandalschauspielerin Lindsay Lohan ist angeblich zum Islam konvertiert
Oscar-Preisträger Jack Nicholson will angeblich in Rente gehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 13:30 Uhr von just.mic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt, da ist mir wohl ein Fragezeichen abhanden gekommen
Kommentar ansehen
23.02.2012 14:32 Uhr von Aratie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher Star?
Naja Quelle sagt alles :-D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?