23.02.12 12:00 Uhr
 857
 

Nach Sieg gegen FC Bayern München: Schweizer Presse überschlägt sich vor Lob

Die Schweizer Presselandschaft ist voll des Lobes über den gestrigen Sieg des FC Basel gegen FC Bayern München in der Champions League.

Die "Basler Zeitung" sieht in dem 1:0-Sieg das "Wunder vom Joggeli" und wittert schon eine neue Bayern-Krise. Der "Tagesanzeiger" hat als Schuldigen den Holländer Robben ausfindig gemacht.

"Was für ein Wahnsinn! Was für eine Sensation! Der Kopf von Jupp Heynckes leuchtet feuerrot. Wir reiben uns die Augen und stellen fest: Ja, der FC Basel hat den Bayern die Lederhosen ausgezogen. Die stolzen Münchner stehen in den Unterhosen da", schreibt der "Blick".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Sieg, Presse, Schweizer, Lob
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 12:19 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Trotzdem: man sollte den FC nicht unterschätzen..er ist einer der besten europäischen Manschaften...kleine Fehler können mal passieren, da lobe ich Franz Beckenbauer, der meint, auf das Ziel kommt es an, nicht um den kleinen Husten zwischendurch..
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:34 Uhr von malhier-malda
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind: Ich denke nicht das der FC Basel die Bayern unterschätzt, da sie von anfang an nie erwartet hatten bis dahin zu kommen wo sie jetzt sind.
Ein Fan des Schweizer Fußballs bin ich nicht, aber diesen Sieg haben sie sich verdient.
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:44 Uhr von Tolado11
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bayern: hat völlig verdient verloren. Die Dominanz der letzen Jahre ist zumindest weniger verloren, es gibt jetzt nicht mehr diese Übermannschaften, mal abgesehen von Barcelona und Madrid.
Jeder kann jeden schlagen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?