23.02.12 11:22 Uhr
 3.661
 

Griechischer Minister erbost über Philipp Röslers Aschermittwochsrede

Der griechische Entwicklungsminister Michalis Chryssohoidis ist verärgert über den FDP-Chef Philipp Rösler, der in seiner Aschermittwochsrede auch über Griechenlands Finanzmisere gesprochen hatte.

"Wir werden uns nicht länger erpressen lassen", so Rösler in seiner Rede und fügte hinzu: "Keine Leistung ohne Gegenleistung."

Chryssohoidis findet, dass Rösler Griechenlands Krise nur dazu benutzt, sich selbst zu profilieren und findet dies schäbig. So ein politisches Verhalten sei nicht zu akzeptieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Minister, Philipp Rösler, Aschermittwoch
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2012 11:28 Uhr von Klassenfeind
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
Unnötige Aufregung schon deshalb, weil diese Pausenkasper in der Regierung nix zu sagen hat und in Zukunft noch weniger..
Kommentar ansehen
23.02.2012 11:38 Uhr von muhkuh27
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ach quatsch: Ich finde man sollte die Mehrwertsteuer bei einigen Branchen wieder auf 7% senken. Das Volk wird es der FDP danken :)
Kommentar ansehen
23.02.2012 11:55 Uhr von Aggronaut
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
dieser hampelmann und: populistische dummschwätzer. wird zeit das der aus der regierung verschwindet.
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:35 Uhr von Captain-News
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Lieber Griechischer Minister, nicht nur ihr seit erbost über unseren Vize-Kanzler Herr Rösler, wir sind es auch.
Man muss sich nur mal vorstellen, dass im Falle eines Ausfalls der Bundeskanzlerin unser Phillip Bundeskanzler ist. Gott schütze die Kanzlerin und das deutsche Volk und das deutsche Volk mit Migrationshintergrund vor diesem Fall.
Kommentar ansehen
23.02.2012 12:54 Uhr von Alh
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Und: jetzt? Tja, du dingenshoidis ich bin auch erbost über euch, weil ihr uns nämlich viele viele Milliarden kostet und euch einen Dreck um eure Bilanzen schert.
So ein Verhalten von euch ist auch nicht zu akzeptieren! Und lange geht das auch nicht mehr gut.
Ihr seid ebenfalls Lügner und Betrüger, wie unser Ex-Wulffi, auf sowas kann verzichtet werden!
Kommentar ansehen
23.02.2012 13:52 Uhr von Elementhees
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath das wusste ich noch nicht, hab mal gewikied,

"Ein Vizekanzler ist im deutschen Grundgesetz jedoch nicht vorgesehen."

aber auch

"Der Vizekanzler, offiziell als Stellvertreter des Bundeskanzlers bezeichnet, hat nach Art. 69 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG) die Aufgabe, die Befugnisse des Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland für den Fall seiner Verhinderung wahrzunehmen."

d.h. dann wohl das der Begriff falsch ist, aber P.R. im Falle des Falles Angie vertreten würde...
Kommentar ansehen
23.02.2012 18:07 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
welche Leistung: hat denn Herr Rösler denn bitte grbracht, die sich positiv auf unser Leben auswirkte?

Keine...

Also Herr Rösler... auch keine Leistung vom Staat beziehen bitte!

Sie Kasper!
Kommentar ansehen
23.02.2012 18:11 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Para_shut: es wird eigentlich nichts in das Land gepumpt sondern das Land wird ausgesaugt.


Es ist ja richtig, dass die Griechen Ihr System mordernisieren müssen, und es optimieren verbessern müssen.

Doch die Gelder die dafür fliessen, die fliessen ja dennoch nicht zu den Griechen, sondern zu den Banken, es ist nichts weiter als ein Rettungsversuch der Finanzwirtschaft.

Deweiteren, wird auch nichts weiter zur mordernisierung und ankurbelung der griechischen Wirtschaft geleistet, das Land soll an jeder Ecke sparen.. ja wo soll denn bitte das Geld denn herkommen um das BruttoInlandsprodukt zu steigern, gar zu halten?

Das Griechen sitzen in einem Loch fest und denen wird es nur noch tiefer gegraben mit dem Vorgekauckel, dass wir denen eine Leiter runterlassen...
Kommentar ansehen
23.02.2012 23:56 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wünschte die Politiker würden JEDESMAL im Bundestag solche Reden halten wie zu Aschermittwoch und vor allem auch danach handeln.

Für Karnevalsgags oder um Parteienprofile zu schärfen ist der Inhalt zu schade.
Kommentar ansehen
24.02.2012 03:52 Uhr von Twaini
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf: Dieser Rößler soll sich verpissen, der geht mir schon nen ganzes weilchen mit seinem dumm Gesabbel auf den Keks.

Was würde ich dafür tun wenn er plus sein Kumpel Westerwelle mit mir in einem Raum mal eine Stunde zur freien verfügung hätten.
Kommentar ansehen
14.02.2013 05:00 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die FDP steht momentan bei 3% und ich hoffe, dass es am 22.09.2013 auch nicht anders ist. Ade!
Kommentar ansehen
11.03.2013 22:22 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Captain-News

schöner Beitrag, ich habe sehr gelacht :D

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?